Skip to main content

Sony DSC-RX100 III Digitalkamera

Wer Fotografie und Filmen miteinander kombinieren möchte, der sollte sich die Sony DSC RX 100 III genauer ansehen. Alle dafür notwendigen Elemente werden in dieser Kamera vereint, hinzu kommen eine sehr gute Bildqualität und ein lichtstarkes Objektiv. Die gute Ausstattung hat jedoch einen hohen Preis.

Im folgenden Artikel erfährst du, wie die Sony DSC-RX100 III bewertet wurde. Dafür stellen wir dir im ersten Schritt die Bewertung unserer Redaktion vor, im zweiten Schritt haben wir die kritische Meinung der Käufer im Internet zusammengefasst. So wollen wir dir einen schnellen Überblick über Pro- und Kontra-Argumente bezüglich dieser Kamera geben.

Produktdaten
Redaktionelle Analyse
Fragen, Antworten & Kommentare

Sony DSC-RX100 III Digitalkamera: Datenblatt

TypFotografie und Filmen
Maße4,1 x 10,2 x 5,8 cm263 g
Gewicht263 g
FarbeSchwarz
Megapixel20,1
ISO-Wert125-12800
Optischer Zoom3-fach
VideoauflösungFull HD
Displaygröße3 Zoll
BildstabilisatorOptisch
RAW-Format
Wifi
GPS
Wasserfest
NFC

Redaktionelle Einschätzung

Größe / Gewicht / Design

Mit den Maßen 4,1 x 10,2 x 5,8 cm und einem Gewicht von 263 g, lässt sich die RX 100 III problemlos überall mit hinnehmen.

Dadurch, dass die Linse mittig am Produkt angebracht ist, liegt die Kamera sehr gut in der Hand. Das schlanke und benutzerfreundliche Design lässt sie sehr schick und modern aussehen.

Technische Daten / Megapixel / ISO-Werte / optischer Zoom / Display / Bildstabilisator / Videoauflösung / Akkulaufzeit / Schnelligkeit

Die Sony RX 100 III liefert mit 3-fach optischem Zoom, 20 Megapixeln und 1-Zoll Bildsensor enorm scharfe Bilder. Bis ISO 3200 ist die Bildqualität erstaunlich gut, erst ab dieser Lichtempfindlichkeit fällt das Rauschverhalten negativ auf. Ein weiterer Pluspunkt ist der elektronische Sucher, den man zuschalten kann. Allerdings musste aus Platzgründen der Blitzschuh hier eingespart werden. Mit dem 3-Zoll-Display, das man um 180 Grad schwenken kann, sind außerdem Aufnahmen aus verschiedenen Winkeln sehr einfach machbar.

Die Sony-Kompaktkamera ist immer fix dabei, mit 10 Bildern pro Sekunde ist die Serienaufnahme kaum zu schlagen und auch der Autofokus ist jederzeit für Schnappschüsse bereit. Bei Full-HD-Aufnahmen überzeugt sie mit Stereo-Ton und 50 Bildern in der Sekunde, die mit 50 Megabit aufgezeichnet werden. Filme können außerdem in verschiedenen Formaten gespeichert werden.

Bezüglich der Akkuleistung war das Vorgängermodell besser. Die RX 100 III schafft mit einer Akkuladung rund 99 Videominuten bzw. 160-500 Auslösungen bevor sie wieder aufgeladen werden muss.

Anschlüsse / Lieferumfang

Im umfangreichen Lieferumfang enthalten sind Akkusatz, Netzteil, Micro-USB-Kabel, Handgelenkschlaufe, Schultergurt-Adapter und Bedienungsanleitung.

Die Kamera hat einen Multifunktions-USB-Port, den du zum Beispiel zum Aufladen oder zum Steuern per Fernbedienung nutzen kannst. Außerdem gibt es einen HDMI-Anschluss, um Bilder und Videos auf TV und Computer zeigen zu können.

Extra-Ausstattungen und –Funktionen

Verschiedenen Extras runden umfangreichen Funktionen der Kompaktkamera ab. Wer die Vorteile von Wifi/NFC-Funktion oder RAW-Format zu nutzen weiß, kann sich neben der tollen Bildqualität auch durch die anderen Facetten der Kamera begeistern lassen.

Die NFC-fähige Kamera macht es ganz einfach, das Smartphone als Sucher und Fernbedienung der Digitalkamera zu verwenden und als Fotograf auch endlich mit auf dem Gruppenfoto zu sein! Durch die Wifi-Funktion kannst du deine Fotos auch direkt auf das Handy oder den Laptop schicken. Außerdem kannst du deine Bilder neben dem Standard-JPEG-Format auch im RAW-Format abspeichern und so umfassender bearbeiten.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Sony RX 100 III überzeugt durch sehr gute Bildqualität und hilfreiche Extras. Dennoch ist die Anschaffung der Kamera eine ziemlich kostspielige Angelegenheit.

Wer sich mit der Fotografie und dem Filmen bereits ein wenig auskennt und mit verschiedenen Dateiformaten und Einstellungen umgehen kann, der wird sicherlich viel Spaß mit der Sony DSC RX 100 III haben. Um die Kamera zu ergattern, musst du aber tief in die Tasche greifen. Natürlich bekommst du für den Preis eine sehr gut ausgestattete Kamera, die sehr viel kann und fantastische Resultate sowohl in der Fotografie als auch beim Filmen liefert. Allerdings solltest du dir sicher sein, dass du die Kamera wirklich nutzen wirst und sie sich nicht als Fehlkauf entpuppt.

Wer Fotografie und Filmen miteinander kombinieren möchte, der sollte sich die Sony DSC RX 100 III genauer ansehen. Alle dafür notwendigen Elemente werden in dieser Kamera vereint, hinzu kommen eine sehr gute Bildqualität und ein lichtstarkes Objektiv. Die gute Ausstattung hat jedoch einen hohen Preis.

Im folgenden Artikel erfährst du, wie die Sony DSC-RX100 III bewertet wurde. Dafür stellen wir dir im ersten Schritt die Bewertung unserer Redaktion vor, im zweiten Schritt haben wir die kritische Meinung der Käufer im Internet zusammengefasst. So wollen wir dir einen schnellen Überblick über Pro- und Kontra-Argumente bezüglich dieser Kamera geben.

Kundenbewertungen in der Zusammenfassung

Positive Stimmen zum Produkt

Rund 76% der Käufer geben dem Produkt derzeit vier oder fünf Sterne und bewerteten es damit positiv.

Besonders hervorgehoben wurden in den Bewertungen:

  • Lichtstarkes Objektiv
  • Viele manuelle Einstellungen
  • Abspeicherung im RAW-Format
  • Tolle Videoqualität

Wir möchten vor allem das lichtstarke Objektiv, sowie die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten unterstreichen, die die Kamera qualitativ weiter hochwerten.

Negative Stimmen zum Produkt

Ca. 11% der Käufer bewerten die Kamera negativ mit einem oder zwei Sternen.

Negativ aufgefallen sind vor allem:

  • Unzureichende Bedienungsanleitung
  • Kein Ladegerät enthalten
  • Hoher Preis
  • GPS-Funktion fehlt

Der durchaus hohe Preis kann zunächst ein wenig abschreckend wirken, allerdings bekommt man für diesen Preis viel Qualität.

Fragen & Antworten

Häufig gestellte Fragen

Brauche ich eine WLAN-Verbindung, um mein Handy als Fernauslöser zu benutzen, wenn ich Kamera und Handy gekoppelt habe?

Die WLAN-Verbindung wird zwischen Kamera und Handy hergestellt. Das heißt, du musst nur bei beiden Geräten WLAN aktivieren und sie miteinander verbinden.

Kann man den Akku der Kamera nur über eine Ladestation aufladen oder auch über USB-Anschluss?

Man kann beide Lademöglichkeiten nutzen, um den Akku aufzuladen.

Ist es möglich, an die Kamera ein externes Mikrofon anzuschließen?

Leider, kann man kein externes Mikrofon anschließen. Allerdings ist die Qualität des eingebauten Mikrofons überraschend gut.

Wie gut ist die Bildqualität der Kamera bei schlechten Lichtverhältnissen?

Die Kamera macht für ihre Größe bei schwachem Licht exzellente Fotos. Bis ISO 3200 sind die Ergebnisse sehr gut.

Wie kann man den internen Blitz einschalten?

Der Schieber mit dem Blitzsymbol wird nach rechts geschoben, so öffnet sich der Mechanismus.

Kann man mit der Sony RX 100 III Fotos mit selektiver Farbe aufnehmen?

Ja, du kannst im Kameramenü unter Menüpunkt 4 und dann Bildeffekten jeweils verschiedene Farben auswählen. Part G steht für grün, Part R für rot etc.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder willst deine Meinung zum Artikel mit uns teilen? Schreib uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Weitere Artikel, die dich interessieren könnten