Skip to main content

Sony DSC-HX50 Digitalkamera

Mit der DSC-HX50 hat Sony eine erweiterungsfähige Kompaktkamera auf den Markt gebracht, die mit guter Bildqualität, starkem Zoom und  guter Serienaufnahme glänzt.

Der folgende Artikel soll dir einen knappen Überblick über die Bewertungen der Sony DSC-HX50 geben. Dazu stellen wir dir zunächst die Bewertung unserer Redaktion vor und fassen im nächsten Schritt die Rezensionen der Kunden aus dem Internet zusammen.

Produktdaten
Redaktionelle Analyse
Fragen, Antworten & Kommentare

Sony DSC-HX50 Digitalkamera: Datenblatt

TypEventfotografie, Fotografie und Filmen
Maße10,81 x 3,83 x 6,43 cm
Gewicht245 g
FarbeSchwarz, Silber
Megapixel20,4
ISO-Wert80-3200
Optischer Zoom30-fach
VideoauflösungFull-HD
Displaygröße3 Zoll
BildstabilisatorOptisch
RAW-Format
Wifi
GPS
Wasserfest
NFC

Redaktionelle Einschätzung

Größe / Gewicht / Design

Die Kamera entspricht mit einer Größe von 10,81 x 3,83 x 6,43 cm und einem Gewicht von 245 g den typischen Kriterien einer Kompaktkamera.

Sie passt auf jeden Fall in die Jackentasche und ist einfach zu transportieren. Bezüglich der Farbe kann man zwischen schwarz und silber wählen.

Technische Daten / Megapixel / ISO-Werte / optischer Zoom / Display / Bildstabilisator / Videoauflösung / Akkulaufzeit / Schnelligkeit

Der 20,4 Megapixel-Sensor macht scharfe Fotos mit guter Detailwiedergabe. Ab ISO 800 lässt die Detailtreue nach und das Bildrauschen nimmt zu. Die Bilder sind aber noch verwertbar.

Mit einem 30-fachen Reisezoom sticht die Sony-Kamera zwischen den anderen Kompaktkameras hervor. Damit sind Weitwinkelaufnahmen und auch starke Vergrößerungen möglich. Der Bildstabilisator sorgt dafür, dass die Fotos nicht verwackeln.

Full-HD Videoaufnahmen werden mit 50 Vollbildern pro Sekunde und Stereo-Ton gemacht. Die Bildqualität ist dabei sehr gut und auch das hochauflösende 3-Zoll-Display ist ein weiterer Pluspunkt.

Bei der Serienbildgeschwindigkeit liefert die Kamera mit 10 Bildern pro Sekunde einen Wert, der sich sehen lassen kann. Leider sind längere Serienbildaufnahmen nicht möglich. Die Auslöseverzögerung ist mit 0,27 Sekunden wirklich kurz, die Einschaltzeit könnte mit 2,35 Sekunden allerdings besser sein.

Anschlüsse / Lieferumfang

Geliefert wird die Kamera mit Handgelenkschlaufe, Blitzschuhklappe, Micro-USB-Kabel, Netzteil und Bedienungsanleitung.

Angeschlossen werden kann die HX50 über einen HDMI-Ausgang an einen Computer oder Fernseher. Des Weiteren findet man an der Kameraseite einen USB-Anschluss, worüber der Akku aufgeladen wird.

Extra-Ausstattungen und –Funktionen

Die Sony DSC-HX50 bietet zusätzliche Funktionen wie WLAN, viele Automatikprogramme aber auch manuelle Einstellungsmöglichkeiten. Das Vorgängermodell hatte noch einen GPS-Empfänger eingebaut, auf diese wurde hier zugunsten eines günstigeren Preises verzichtet.

Über den Interface-Schuh kann auch ein Blitz, Mikrofon oder elektronischer Sucher angeschlossenen werden. Weiterhin bietet die Kamera 9 digitale Bildeffekte und 14 verschiedene Motivprogramme.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Sony DSC-HX50 bietet viele Funktionen, die vor allem zum Filmen interessant sein können. Positiv sind außerdem die gute Bildqualität und die gute Ausstattung.

Dank WLAN, Erweiterung durch einen Fotoschuh und 30-fachem Zoom steckt in der handlichen Kamera alles, was zum Fotografieren und Filmen benötigt wird. Der Preis scheint für das Gesamtpaket angemessen.

Kundenbewertungen in der Zusammenfassung

Positive Stimmen zum Produkt

Aktuell bewerten ca. 75% der Kunden die Sony DSC-HX50 als positiv. Der Großteil der  Kunden gibt dem Produkt dabei fünf von fünf Sternen.

Besonders positiv aufgefallen sind:

  • Sehr guter 30-fach Zoom
  • Relativ einfache Handhabung
  • Hervorragende Bildqualität bei Tageslicht
  • Schnappschuss tauglich

Die Kamera überzeugt vor allem durch den starken  optischen Zoom, sowie verschiedene Extras, die die Kamera weiter aufwerten.

Negative Stimmen zum Produkt

Negativ bewertet wurde das Produkt von rund 13%.

Dabei fielen vor allem folgende Punkte negativ auf:

  • Detailschärfe sinkt bei ungünstigen Lichtbedingungen
  • Menüaufbau unklar
  • Display spiegelt stark

Um das Display zu entspiegeln, kann eine Folie zum Displayschutz aufgeklebt werden. Verschiedene Produkte gibt es dazu im Elektrofachhandel sowie im Internet.

Fragen & Antworten

Häufig gestellte Fragen

Kann man ein Smartphone zur Fernauslösung benutzen?

Ja, das funktioniert. Dazu muss die Sony-App auf dem Handy installiert werden. Dann müssen Handy und Kamera miteinander verbunden werden.

Hat die Kamera eine Panoramafunktion?

Ja, mit der Kamera kann man ohne Probleme Panoramafotos machen.

Lädt man die Kamera direkt auf oder gibt es eine Ladestation, an der man den Akku zum Laden anschließt?

Grundsätzlich ist beides möglich. Der Akku lässt sich ganz leicht entnehmen und kann dann in einer Ladestation angeschlossen werden. Die Kamera kann aber auch direkt über USB aufgeladen werden, ohne dass der Akku entnommen wird.

Gibt es eine spezielle Folie, die man auf das Display kleben kann, damit es nicht mehr so stark spiegelt?

Ja, man kann über das Internet in verschiedenen Onlineshops Folien für diesen Zweck kaufen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder willst deine Meinung zum Artikel mit uns teilen? Schreib uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Weitere Artikel, die dich interessieren könnten