Skip to main content

Pro-Ject Rpm 1.3 Genie Plattenspieler

Mit diesem Plattenspieler soll dir der optimale Einstieg in die audiophile Klangwelt geboten werden.

Im Folgenden erfährst du wie unsere Redaktion den Pro-Ject Rpm 1.3 Genie bewertet hat. Außerdem haben wir für dich die Rezensionen von Käufern im Internet zusammengefasst und aufbereitet damit du dir schnell und effektiv einen Überblick über die nennenswerten Stärken und Schwächen des Geräts verschaffen kannst.

Produktdaten
Redaktionelle Analyse
Fragen, Antworten & Kommentare

Pro-Ject Rpm 1.3 Genie Plattenspieler: Datenblatt

TypManueller Plattenspieler
Maße38 x 12,5 x 35 cm
Gewicht3,3 kg
FarbeSchwarz, weiß, rot
AntriebRiemenantrieb
Geschwindigkeit33,45,78 U/min
Integrierter Lautsprecher
USB-Anschluss
Phono-Vorverstärker
LieferumfangMM-Tonabnehmer Ortofon 2M Red

Redaktionelle Einschätzung

Das individuelle Modell

Grundsätzlich handelt es sich beim RPM 1.3 Genie um einen manuellen Plattenspieler, das heißt, dass er über keine Automatik zum Starten oder zum Abschalten am Ende der Platte verfügt.

Auch die Geschwindigkeitsumschaltung zwischen 33 und 45 Umdrehungen pro Minute erfolgt manuell über das Umlegen des Antriebsriemens , was jedoch durch den seitlich angebrachten und offen zugänglichen Antriebspulley äußerst einfach gelingt.

Auch besitzt der RPM 1.3 Genie keinen eingebauten Phono-Vorverstärker, der eingesetzte Verstärker sollte also einen Phono-Eingang bieten oder es muss ein seperater Phono-Vorverstärker eingesetzt werden.

Maße / Gewicht / Design

Mit den Maßen von 38 cm x 12,5 cm x 35 cm (BxHxT) und einem Artikelgewicht von 3,3 kg befindet sich der Pro-Ject 1.3 Genie im durchschnittlichen Größen- und Gewichtsbereich von Plattenspielern.

Der Rpm 1.3 Genie erscheint in einem minimalistischen sowie eigenständigen Design. Das elegante Design-Laufwerk ist vor Allem etwas für audiophile Puristen. Optisch ist das Gerät auf ein Minimum reduziert, hat eine elegante Farbgebung und wirkt sehr hochwertig verarbeitet.

Plattenspieler für Platten

Wer nicht selbst alle Handgriffe für das Abspielen von Platten erledigen möchte, kann zu halb – oder vollautomatisierten Plattenspielern greifen . Ein vollautomatischer Plattenspieler erledigt alle Aufgaben von selbst, ist dafür aber etwas teurer in der Anschaffung.

Integrierte Lautsprecher / Klangqualität

Der Pro-Ject Rpm 1.3 Genie verfügt nicht über eingebaute Lautsprecher. Allerdings bringt der Spieler schon einiges an technischer Raffinesse mit, weshalb das Musikabspielen zu einem unvergleichlichen Klangerlebnis werden kann.

Die Form des Chassis mit entkoppeltem Motor, das heißt, dass der Antriebsmotor keine mechanische Verbindung zum Chassis hat, unterbindet die Übertragung von Vibrationen. Störgeräusche werden demnach fast vollständig eliminiert. Das invertierte Lager und der völlig neu konstruierte Tonarm können mit diesem Plattenspieler ein echtes Klangerlebnis bieten.

Verschiedene Anschlüsse / Lieferumfang / Abdeckhaube

Dieses Phonogerät verfügt über Cinch-Buchsen für den Signalausgang sowie über einen Masseanschluss, wodurch etwaige störende Vibrationen am Massekabel abgeleitet werden können.

Die Lieferung dieses Geräts erfolgt mit einem montierten und justierten MM-Tonabnehmer, den Ortofon 2M Red . Fast alles muss separat dazugeordert werden. Auch die Staubschutzhaube.

Es gibt auch eigens vom Hersteller entwickelte Schutzhauben aus klarem Acryl, welche den Plattenspieler und die Nadel vor äußeren Einflüssen schützen können. Die Maße belaufen sich auf 43,6 cm x 13,3 cm x 38,6 cm (BxHxT). Dadurch passt die Haube nicht nur auf den Rpm 1.3 Genie, sondern auch auf den Rpm 1 & 3 Carbon.

Kundenbewertungen in der Zusammenfassung

Positive Stimmen zum Produkt

Derzeit bewerten rund 96 % aller Rezensenten im Internet den Pro-Ject Rpm 1.3 Genie Plattenspieler als positiv, also entweder mit vier oder fünf Sternen.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei immer wieder:

  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Das ausgefallene Design
  • Der saubere Klang

Das ausgefallene und reduzierte Design dieses Plattendrehers, als auch die klangtechnische Komponente werden hier als durchweg positiv beschrieben.

Negative Stimmen zum Produkt

Negativ, also mit ein oder zwei Sternen wird das Produkt aktuell in rund 0 % aller Rezensionen bewertet.

Negativ angemerkt werden folgende Punkte:

  • Umständlicher Aufbau/ Justierung
  • Der hörbare Antriebsmotor

Es gibt nicht besonders viele negative Kritikpunkte bei diesem Plattenspieler, da es sich aber um ein komplett manuell betriebenes Gerät handelt, ist die Handhabung etwas komplizierter als bei halbautomatischen oder vollautomatischen Geräten.

Auch die Justierung wird sich anfänglich etwas schwierig gestalten, bei genauem Hinblick auf die Bedienungsanleitung sollte aber auch dieses Prozedere erfolgreich durchlaufen werden.

Fragen & Antworten

Häufig gestellte Fragen

Ist in dem Pro-Ject 1.3 Genie ein Vorverstärker verbaut?

Nein, er verfügt über keinen Phono-Vorverstärker.

Besitzt der Plattendreher eine Start- und Stopfunktion?

Nein, das Gerät wird komplett manuell bedient.

Ist ein Erdungskabel für dieses Gerät zwingend erforderlich?

Jein, du kannst eben mit diesem Kabel vermeiden, dass ein Brummen am Kabelausgang austritt.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder willst deine Meinung zum Artikel mit uns teilen? Schreib uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Weitere Artikel, die dich interessieren könnten