Skip to main content

Panasonic Lumix DMC-TZ10EG Digitalkamera

Die Panasonic Lumix DMC-TZ10EG Digitalkamera zeichnet sich durch eine überdurchschnittliche Ausstattung, erstaunliche Bildqualität und ihr handliches Format aus. Mit GPS-Funktion und zusätzlich erwerbbarer wasserfester Hülle ist sie der perfekte Reisebegleiter!

Der folgende Artikel soll dir einen Überblick über die Bewertung der Panasonic Lumix DMC-TZ10EG Digitalkamera geben. Zum einen stellen wir dir vor, wie unsere Redaktion diese Kompaktkamera bewertet, zum anderen haben wir sämtliche Rezensionen der Käufer im Internet zusammengefasst, um dir kurz und präzise die Stärken und Schwächen des Produkts zu nennen.

Produktdaten
Redaktionelle Analyse
Fragen, Antworten & Kommentare

Panasonic Lumix DMC-TZ10EG Digitalkamera: Datenblatt

TypReisekamera
Maße10,33 x 3,26 x 5,96 cm
Gewicht196 g
FarbeSilber
Megapixel12
ISO-Wert80-1600
Optischer Zoom12-fach
VideoauflösungHD
Displaygröße3 Zoll
BildstabilisatorOptisch
RAW-Format
Wifi
GPS
Wasserfest
NFC

Redaktionelle Einschätzung

Größe / Gewicht / Design

Mit einer Größe von 10,33 x 3,26 x 5,96 cm und einem Gewicht von 196 g passt diese handliche Kompaktkamera ohne Probleme in jede Jackentasche. Panasonic bietet dir außerdem die Möglichkeit, die Kamera in deiner Lieblingsfarbe zu erwerben – ob silber, blau, schwarz, rot oder braun.

Die Lumix DMC-TZ10EG ist sicherlich kleiner als so manches Portemonnaie, weshalb du sie also locker jederzeit mitnehmen kannst. Dank des Fliegengewichts wird sie dir auf Reisen oder langen Spaziergängen auch nicht zu Last fallen und sie findet selbst in einer kleinen Handtasche Platz.

Die Kompaktkamera zeichnet sich durch ein modernes und schickes Design aus. Sie ist außerdem in verschiedenen Farben erhältlich. Es kann je nach Farbe allerdings zu Unterschiede im Preis kommen. Ansonsten ist die Kamera relativ schlicht und modern gehalten.

Technische Daten / Megapixel / ISO-Werte / optischer Zoom / Display / Bildstabilisator / Videoauflösung / Akkulaufzeit / Schnelligkeit

Mit überzeugender Bildqualität dank eines verbesserten Bildprozessors,  12 Megapixel und ISO-Werten von 80-1600 ist die Lumix DMC-TZ10EG auch aus technischer Sicht ein guter Reisebegleiter. Durch eine gute Rauschunterdrückung ist an Auflösung der Fotos auch bei höherer Lichtempfindlichkeit nicht zu meckern.

Der optische Bildstabilisator wurde im Vergleich zum Vorgängermodell weiterhin verbessert und garantiert noch größere Verwacklungssicherheit, auch bei langen Brennweiten und wenig Licht. Die intelligente Automatik kann die optimalen Einstellungen für Belichtung, Kontrastausgleich oder sogar Gesichtserkennung festlegen und erleichtert spontane Schnappschüsse und gute Videos.

Der 12-fache optische Zoom, Videoaufnahmen in HD-Qualität und ein 3 Zoll großes Display werten die Kamera weiter auf. Punkten kann die Kompaktkamera außerdem in der Einschaltzeit: Nach nur 1,8 Sekunden kannst du schon loslegen und die Serienbildaufnahme ist ein weiterer Pluspunkt. Mit einer Auslöseverzögerung von 0,48 Sekunden ist sie allerdings nicht die schnellste und auch die Akkudauer ist vergleichsweise schwach. Je nach Einsatzart kann nach 140 – 470 Fotos die Energie schon aufgebraucht sein.

Anschlüsse / Lieferumfang

Der Lieferumfang ist wirklich sehr groß. Im Gesamtpaket enthalten sind neben Akku, USB-Kabel, Audio/Video-Kabel und der PHOTOfunSTUDIO Software außerdem ein  Ladegerät, Trageriemen und eine Batterie Schutztasche.

Als Anschlussmöglichkeiten bietet die Kamera einen Micro HDMI-Anschluss und einen USB 2.0 High Speed. Die neuste Version der PHOTOfunSTUDIO Software verspricht viel Fotospaß selbst nach dem Fotografieren. Mithilfe der Software können unter anderem die Fotos je nach Aufnahmeort anzeigen und es gibt jede Menge anderer Extras.

Extra-Ausstattungen und –Funktionen

Die TZ10 glänzt mit zahlreichen Extras wie einen manuellen Modus, intelligente Automatik, GPS oder einem wasserfesten Gehäuse, das man zusätzlich zur Kamera kaufen kann.

Wer der Kamera bei den Aufnahmeeinstellungen vertraut, kann mit der intelligenten Automatik-Einstellung ohne viel Herumstellen endlos fotografieren. Wenn du allerdings lieber hier und da ein paar Sachen verstellst und bei den Aufnahmeparametern eingreifen möchtest, bietet dir auch dafür die Lumix DMC-TZ10EG die geeignete Einstellung.

Besonders interessant ist die GPS-Funktion, die sowohl Filme als auch Fotos mit geografischen Koordinaten ergänzt und den Aufnahmeort benennt. Diese Funktion kann später beim Sortieren der Fotos durch die mitgeschickte Software genutzt werden.

Da sie Kamera sich bestens zum Reisen eignet, allerdings nicht wasserfest ist, kannst du ein wasserfestes Gehäuse dazu bestellen. Dadurch musst du bei Outdoor-Fotografien keine Angst mehr haben, dass die Kamera nass wird und plötzlich nicht mehr funktioniert.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Ohne Zweifel, die Kompaktkamera von Panasonic gibt ein sehr gutes Gesamtbild ab und ist vor allem als Reisekamera ausgezeichnet.

Die Bildqualität ist überzeugend und die Ausstattung überdurchschnittlich. Mit einer sehr kompakten Abmessung, gutem Zoom, HD-Video und GPS-Funktion bietet sie viele Vorteile. Der große Nachteil ist allerdings die kurze Akkulaufzeit, weshalb sich hier die Anschaffung von Ersatzakkus auf jeden Fall empfiehlt. Vom Preis her sollte der Kauf dieser Kamera schon gut überlegt sein, denn für einen Fehlkauf lohnt es sich nicht, die doch relativ hohe Summe auszugeben.

Im Preis-Leistungs-Verhältnis kann man die TZ10 als gut einordnen, steht den zahlreichen Extra-Funktionen neben der schlechten Akkudauer doch keine weitere Schwäche entgegen.

Kundenbewertungen in der Zusammenfassung

Positive Stimmen zum Produkt

Aktuelle bewerten ca. 88% der Kunden die Panasonic Lumix DMC-TZ10EG als positiv. Der Großteil der Kunden gab dem Produkt fünf von fünf Sternen.

Die positiven Bewertungen heben vor allem folgende Punkte hervor:

  • Gute Verarbeitung und technische Ausstattung
  • Einfache Bedienung
  • Handliche Größe
  • GPS-Funktion funktioniert einwandfrei
  • Sehr gute Videoqualität für eine Kompaktkamera
  • Kombination von individuellen Einstellungen und intelligenter Automatik

Aufgrund der technischen Ausstattung und der guten Bildqualität eignet sich die Kompaktkamera bestens für tolle Urlaubsbilder und kann ohne Schwierigkeiten mit auf Reisen genommen werden. Dank der geringen Größe ist es sehr einfach, die Kamera immer zur Hand zu haben!

Negative Stimmen zum Produkt

Mit einem oder zwei Sternen und damit als negativ bewertet wurde die Kamera von ca. 5% der Kunden. Gründe für eine schlechte Bewertung waren unter anderen:

  • Schlechte Bildqualität bei wenig Licht
  • Zu geringe Akkulaufzeit
  • GPS-Funktion verringert die Akkulaufzeit zusätzlich
  • GPS-Ortung dauert manchmal länger
  • Zoom bei Videos langsamer als bei Fotos
  • Standard Micro-USB wäre wünschenswert

Das wohl größte Manko ist die Akkulaufzeit, worüber sich fast bei jeder schlechten Bewertung beschwert wird. Durch die Nutzung der GPS-Ortung wird diese zusätzlich verringert, weshalb man um einen Ersatzakku nicht herum kommt. Dass der Zoom im Video-Modus langsamer ist, ist allerdings sehr wahrscheinlich nur eine Gewöhnungsfrage.

Fragen & Antworten

Häufig gestellte Fragen

Wie ist die Bildqualität bei Nachtaufnahmen oder Konzerten?

Da es sich „nur“ um eine Kompaktkamera handelt und es kein zusätzliches Objektiv gibt, kann die Bildqualität bei Nacht natürlich nicht mit der von Spiegelreflexkameras mithalten. Bei längerer Belichtung werden aber auch Aufnahmen nachts oder bei wenig Licht sehr schön.

Braucht man für die Benutzung der GPS-Funktion WLAN oder läuft das unabhängig davon?

Für die GPS-Funktion benötigt man kein WLAN, da die Daten von Satelliten bezogen werden, ähnlich wie bei einem Navigationssystem im Auto.

Hat die Kamera einen Mikrofonanschluss?

Nein, außer einem HDMI- und einem AV-Out-Anschluss gibt es keine weiteren Anschlussmöglichkeiten. Allerdings eignet sich das interne Mikrofon gut für kleine Videoaufnahmen.

Wie ist die Akkulaufzeit der Kamera?

Wie lange der Akku hält, hängt von der Bilderanzahl ab und wie oft die Kamera genutzt wird bzw. nicht genutzt wird. Generell ist es empfehlenswert, sich einen Ersatzakku anzuschaffen und die Akkus dann auszutauschen. So wird kein Risiko eingegangen und man steht nicht plötzlich ohne Strom da.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder willst deine Meinung zum Artikel mit uns teilen? Schreib uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Weitere Artikel, die dich interessieren könnten