Skip to main content

Hape E0305 Xylophon und Hammerspiel

Das Xylophon und Hammerspiel von Hape ist eine Kombination aus einem Motorikspielzeug und einem Kleinkindinstrument. Das Holz wurde mit natürlichen Wasserfarben behandelt.

Qualität und Verarbeitung sowie großer Spielspaß werden hoch gelobt. Für den Klang gibt es Abzüge: wer ein richtiges Instrument für die Kleinen sucht, ist mit diesem Spielzeug schlecht beraten.

Im folgenden Artikel erfahren Sie, wie unsere Redaktion das Xylophon und Hammerspiel von Hape bewertet hat. Außerdem haben wir Kundenbewertungen aus dem Internet für Sie zusammengefasst und aufbereitet, damit Sie sich schnell einen Überblick über das Produkt verschaffen können.

Produktdaten
Redaktionelle Analyse
Fragen, Antworten & Kommentare

Hape E0305 Xylophon und Hammerspiel: Datenblatt

TypMotorikspielzeug
OberflächenbearbeitungLackiert
AltersempfehlungAb 1 Jahr
Zusätzliche ZertifizierungNicht vorhanden
Maße24 x 15 x 13,5 cm
Schadstoffgeprüft
Draußen geeignet
Erweiterung möglich

Redaktionelle Einschätzung

Altersempfehlung

Das Spielzeug wird vom Hersteller für Kinder im Alter von 1-10 Jahren empfohlen. Anhand zahlreicher Erfahrungsberichte und der Beschaffenheit des Spielzeugs empfehlen wir das Spielzeug jedoch vorwiegend für jüngere Altersgruppen empfehlen.

Ob ein Kind schon im Alter von 12 Monaten in der Lage ist, das Spielzeug zu benutzen halten wir jedoch für unwahrscheinlich.

Zwar ist es auch kleinen Kindern möglich die Bälle in irgendeiner Form durch die Öffnungen im Hammerspiel zu drücken, ob ein gezieltes hindurchhämmern schon möglich ist, ist jedoch fraglich.

Um das Spielgerät richtig zu bedienen und den vollen Spielspaß zu genießen, sind fortgeschrittene motorische Fähigkeiten erforderlich.

Unabhängig davon, ob das Xylophon und Hammerspiel von sehr kleinen Kindern schon richtig genutzt werden kann, stellt es kein Risiko für kleine Kinder da.

Die Holzkugeln sind groß genug um nicht aus Versehen verschluckt zu werden. Außerdem sind die Lacke auf Wasserbasis und für Kleinkinder ungefährlich.

Da das Xylophon keine richtigen Tonleitern wiedergibt und lediglich ein Klangspielzeug jedoch kein richtiges Instrument darstellt, denken wir, dass Kinder ab einem Alter von 6 Jahren mit diesem Spielzeug kaum herausgefordert werden.

Ab diesem Alter empfiehlt es sich unserer Meinung nach, über die Anschaffung eines richtigen Instrumentes nachzudenken.

Gewicht und Abmessungen des Spielzeugs

Xylophon und Hammerspiel können voneinander getrennt werden. Zusammengesteckt verfügt das Produkt über Abmessungen von 24 x 15 x 13,5 cm.

Dabei hat das Spielzeug ein Gewicht von circa 1,4 Kilogramm.

Oberflächenbearbeitung / Schadstoffgeprüft / Zusätzliche Zertifizierungen / Sicherheit

Das Xylophon und Hammerspiel von Hape wurde mit Farben auf Wasserbasis lackiert. Die Farben sind frei von Schadstoffen und die Erfahrungsberichte zeigen, dass diese sich weder schnell lösen, noch abfärben.

Da Hammer und Kugeln ebenfalls aus Holz sind, empfehlen wir Ihnen, mehrere Kinder gleichzeitig nur unter Aufsicht von Erwachsenen spielen zu lassen.

Auch wenn mit Hammer oder Holzkugeln keine lebensgefährlichen Verletzungen verursacht werden können, so können beim Herumwerfen oder ungezielten Schlagen durchaus schmerzende Beulen beigebracht werden.

Zusätzliche Zertifizierungen des Spielzeugs sind nicht vorhanden.

Design

Das Xylophon und Hammerspiel ist in bunten und kinderfreundlichen Farben gehalten.

Das Xylophon ist im Stile der Regenbogenfarben gestaltet. Diese Gestaltung wird an der Hammerbank aufgegriffen, die ebenfalls ein Regenbogenmuster auf der Seite trägt.

Sowohl Xylophon als auch Hammerspiel sind aus hellem Holz gefertigt.

Die Holzkugeln sind komplett in den Farben Grün, Blau und Rot  lackiert.

Ecken und Kanten des Spielzeugs wurden vollständig abgerundet und stellen kein Verletzungsrisiko dar.

Für die Outdoor-Verwendung geeignet

Der Hersteller selbst rät von einer Verwendung im Freien ab. Gerade das Xylophon könnte durch Sand oder Erde beschädigt und in seiner Funktion beeinträchtigt werden.

Wir empfehlen in diesem Fall immer den Herstellerempfehlungen zu folgen. Nicht zuletzt, hängen hiervon auch Ihre Ersatzansprüche im Garantiefall ab.

Einfachheit der Reinigung

Grober Schmutz kann mit trocken Tüchern und Bürsten entfernt werden. Gelegentlich können Sie das Spielzeug mit einem feuchten Tuch abwischen. Das Spielzeug ist aufgrund der Lackierung besser gegen Schmutzpartikel geschützt und kann leicht und ohne große Bedenken abgewischt werden.

Schwierig zu reinigen sind die Zwischenräume der Xylophonklaviatur. Achten Sie von vornherein darauf, dass an diesen Stellen kein Schmutz eindringt. Sollte dies doch einmal passieren, können die einzelnen Klangplatten mithilfe eines Schraubenziehers abmontiert werden.

Erweiterbar

Für das Produkt sind keine Erweiterungen vorgesehen.

Kundenbewertungen in der Zusammenfassung

Positive Stimmen zum Produkt

Zur Zeit wird das Xylophon und Hammerspiel rund 78,1% der Käufer positiv bewertet: 53,7 % vergaben eine 5-Sterne-Bewertung, 24,4 % eine 4-Sterne-Bewertung.

Besonders gelobt wurden die folgenden Aspekte:

  • gute Verarbeitung
  • kein Abfärben oder Absplittern der Farbe
  • Kombination aus motorischer und musikalischer Förderung
  • sehr beliebt bei den Kindern, da abwechslungsreich

Negative Stimmen zum Produkt

Eine negative Bewertung erhielt das Produkt von rund 12,1% der Käufer. Hierbei vergaben 9,7% der Käufer lediglich 2 Sterne und mit nur einem Stern wurde das Produkt von 2,4 % der Käufer bewertet.

Hauptkritikpunkte an dem Produkt:

  • Klang (keine korrekte Tonleiter)

Gemessen am Preis dieses Spielzeugs ist es unserer Meinung nicht zu erwarten, dass es sich um ein vollständig entwickeltes Instrument handelt.

Es bleibt zu beachten, dass es sich hierbei um ein Motorikspielzeug mit einer Klangfunktion handelt und nicht um ein richtiges Instrument.

Fragen & Antworten

Häufig gestellte Fragen

Sind die Holzkugeln so groß, dass ein Verschlucken ausgeschlossen ist?

Ja, die Bälle sind in ihrer Größe vergleichbar mit einer Mandarine.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder willst deine Meinung zum Artikel mit uns teilen? Schreib uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Weitere Artikel, die dich interessieren könnten