Skip to main content

Gardena MultiControl duo Bewässerungs-computer

Der Gardena MultiControl duo Bewässerungscomputer ist leicht programmierbar, bietet einen Anschluss für Sensoren und 2 Ausgänge die von einander unabhängig programmierbar sind. Der große Display erlaubt Kontrolle der eingebauten Daten und Überwachung des Zustands der Batterie. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis geht voll in Ordnung.

Im Anschluss erfährst du die Bewertung des MultiControl duo Bewässerungscomputer durch unsere Redaktion. Die Zusammenfassung der Kundenrezensionen aus dem Internet über das Gerät gewährt dir einen Einblick über dessen Stärken und Schwächen.

Produktdaten
Redaktionelle Analyse
Fragen, Antworten & Kommentare

Gardena MultiControl duo Bewässerungs-computer: Datenblatt

TypBewässerungs-computer
Bewässerungszyklen pro Tag3
EnergieversorgungBatterie 1x 9V Alkaline Batterie
Bewässerungsdauer1 min - 4 h
BewässerungshäufigkeitAlle 8, 12, 24 Stunden oder jeden 2., 3., und 7. Tag
GewindeFür Wasserhähne mit 26,5 mm (G 3/4) und 33,3 mm (G 1)
Betriebsdruck0,5 - 12 bar
Kompatibel mitWasserhahn
LieferumfangBatterie-Ladestandanzeige, LCD Display
Gewicht1,3 kg
Automatisches Ein/Ausschalten
Batterieladestandsanzeige
Kontrollleuchte für Status Programmierung
Manuelle Bewässerung möglich
Anschluss für Sensoren

Redaktionelle Einschätzung

Energieversorgung/ Ladeanzeige

Der Energielieferant für den Bewässerungscomputer MultiControl duo von Gardena ist eine 9 Volt Alkaline Batterie. Die Eingebaute Batteriestatus erlaubt einen Blick auf die aktuelle Ladestand der Batterie.

Mit der richtige Batterie funktioniert der Computer mindestens eine Saison lang. Bei der richtigen Lagerung im Winter kann die Batterie sogar 2 Saisons überstehen. Die Batterie ist in der Lieferung nicht enthalten.

Da es sich nicht um eine Sonderbatterie handelt, kann diese in jeden beliebigen Markt erworben werden. Empfohlen wird die Batterie von Duracell, Varta oder Energizer, die etwa teurer sind als der Konkurrenz aber dafür langlebiger.

Mit der passenden Batterie, also eine 9 V Alkaline Batterie, funktioniert der MultiControl duo ca. 1 Jahr lang. Damit du dich nicht wunderst warum das Gerät nicht funktioniert, zeigt dir die eingebaute Ladeanzeige eine niedrige Batteriezustand an.

Bewässerung (Dauer /Zyklen und Häufigkeit)

Mit dem Gardena MultiControl duo können täglich bis zu 3 Bewässerungen für jeweils maximal 4 Stunden durchgeführt werden. Die Häufigkeit lässt sich individuell oder im vorgegebenen Intervallen von 8, 12 und 24 Stunden einstellen. Es besteht die Möglichkeit einer manuellen Bewässerung durch Dauerdurchfluss.

Das Bedienfeld kann einfach abgenommen werden, was die Eingabe der Daten erleichtert. Über die Tasten kann man die Art, die Dauer sowie die Häufigkeit der Bewässerung pro Ausgang unabhängig von einander programmieren. Dank der intuitiven Bedienung und der schrittweisen Anzeige aller Bewässerungsdaten sehr einfach. Alle Informationen werden auf dem großen und übersichtlichen Display angezeigt.

Die manuelle Wasserabnahme für spontane oder für außerplanmäßige Bewässerung erfolgt Ausgang unabhängig ohne die eingestellten Programmzeiten zu überschreiben.

Gewinde und Druck

Der Gardena MultiControl eignet sich für Wasserhähne mit einem Anschlussdurchmesser von26,5 mm 33,3 mm sowie einem Betriebsdruck von 0,5 bis 12 bar.

Der Bewässerungscomputer wird idealerweise direkt an den Wasserhahn angeschlossen. Nach Einstellung übernimmt der Computer selbstständig die Steuerung der Anlage und achtet darauf, dass die Art und Dauer der Bewässerung zur richtigen Zeit und in der richtigen Reihenfolge ausgeführt wird. Nach der Bewässerung schließt der Computer das Ventil der Pumpe wieder.

Sensorenanschluss

Bei dem MultiControl duo ist es empfehlenswert beide Sensoren anzubringen, da er mit je einen Anschluss pro Ausgang kommt.

Der Bodenfeuchtigkeitssensor verhindert eine Nässestau oder eine Überflutung deiner Pflanzen, in dem er regelmäßig die Feuchtigkeit des Bodens misst. Eine Bewässerung wird es gestartet, wenn die Bodenfeuchtigkeit unter dem eingestellten Soll-Wert ist. Der Regensensor erkennt Niederschlag und unterbricht einen laufende oder anstehende Beregnung des Gartens.

Die intelligenten Funktionen der Sensoren verhindern oder unterbrechen eine anstehende automatische Bewässerung bei ausreichender Bodenfeuchte oder beginnendem Regen. Beide Ausgänge lassen sich durch Sensoren steuern. Solltest du kein Programm eingestellt haben, starten die Sensoren automatisch die Bewässerung sobald sie Trockenheit verspüren.

Lieferumfang und Gewicht

Mit den Maßen von 22 x 17,2 x 17,8 cm und einem Gewicht von 1,3 kg, ist dieser Bewässerungscomputer einer der schwersten, den es auf dem Markt gibt.

Komplettiert wird der Lieferumfang mit einem LCD-Display und einen Reduzierstück auf einen 3/4 Zoll oder einen 1 Zoll Wasserhahn.

Kundenbewertungen in der Zusammenfassung

Positive Stimmen zum Produkt

Der Bewässerungscomputer MultiControl duo wird derzeit von rund 74% aller Rezensenten mit einer positiven Wertung, also entweder mit vier oder fünf Sternen, bewertet.

Zu den Vorteilen zählen :

  • Display
  • Sensoren
  • 2 Ausgängen

Direkte Sonneneinstrahlung macht das Erkennen auf dem Display unmöglich. Daher ist die Abnahme des Bedienteil für die Programmierung der Schaltzeiten und -dauer sinnvoll. die Betriebsanleitung ist ausführlich und leicht verständlich.

Die meisten Geräte haben nur einen Anschluss für einen Sensor. Der MultiControl gehört zu den wenigen Geräten bei denen beide Sensoren angebracht werden können. Außerdem erlaubt es dadurch einen Sensorsteuerung. Du musst lediglich nur noch die Dauer einstellen. Durch die 2 Ausgängen können die Blumen vor dem Haus begossen werden, während gleichzeitig hinter dem Haus der Rasen besprengt wird.

Negative Stimmen zum Produkt

Negativ wird der Bewässerungscomputer immerhin von rund 21% aller Rezensenten bewertet.

Die Nachteile waren:

  • Gehäuse wird undicht
  • 1 Ausgang nach meist 1 Jahr undicht
  • Zu groß

Den Käufern ist es negativ aufgefallen, dass meist nach einer  Saison die Geräte undicht werden. Auch einen der Ausgänge wird nach nur einem Jahr nicht mehr dicht ist. Die Möglichkeit, Profile für verschiedene Tage anzulegen, hat man nicht.

Einige Käufer finden das Gerät einfach zu groß. Wenn der Wasserhahn nicht direkt an der Wand ist, kann es unter Umständen bei dem Gewicht zu schwer für die Pumpe sein. Das ist aber eine persönliche Meinung der Käufer.

Fragen & Antworten

Häufig gestellte Fragen

Kann ich auf dem Gerät den Wasserstand ablesen?

Nein

Kann man mit nur einem Sensor beide Ausgängen steuern?

Nein. Jeder Sensor steuert genau einen Ventil

Funktioniert das Gerät ohne den Bedienteil?

Nein, Das Bedienteil beinhaltet den Chip auf der die Programmen gespeichert sind. Muss daher immer angebracht sein.

Hat das Gerät eine Notstop Funktion?

Nein

Kann man 1 Ausgang programmieren und den 2. auf Durchgang lassen?

Nein, das ist leider nicht möglich.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder willst deine Meinung zum Artikel mit uns teilen? Schreib uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Weitere Artikel, die dich interessieren könnten