Skip to main content

Gardena Classic Bewässerungsuhr

Die Gardena Classic Bewässerungsuhr ist ein praktisches Hilfsmittel für jeden Hobbygärtner. Dabei handelt es sich um eine einfache Bewässerungsuhr mit mechanischer Zeiteinteilung, die das Abschalten deiner Gartenbewässerung übernimmt.

Wenn du auf der suche nach einer Bewässerungsuhr, die widerstandsfähig und langlebig ist, dann kannst du bei dem Modell getrost zugreifen. Das Preis-Leistungsverhältnis geht auch in Ordnung.

Nachfolgend zeigen wir dir wie die Gardena Classic Bewässerungsuhr von unserer Redaktion bewertet wurde. Mithilfe der Rezensionen sollst du einen schnellen Überblick über die Stärken und Schwächen der Bewässerungsuhr haben. Einige wichtige Fragen wurde im Anschluss beantwortet.

Produktdaten
Redaktionelle Analyse
Fragen, Antworten & Kommentare

Gardena Classic Bewässerungsuhr: Datenblatt

TypBewässerungsuhr
Bewässerungszyklen pro Tagn.v.
Energieversorgungkeine Batterie notwendig
Bewässerungsdauer5 min - 2 h
Bewässerungshäufigkeitbeliebig, da jede Bewässerungs-durchgang manuell gestartet werden muss.
GewindeFür Wasserhähne mit 26,5 mm (G 3/4) oder 33,3 mm (G1) Gewinde
Betriebsdruck0,5 - 12 bar
Kompatibel mitWasserhahn
LieferumfangBewässerungsuhr, Adapter für Wasserhahn
Gewicht0,222 kg
Automatisches Ein/Ausschalten
Batterieladestandsanzeige
Kontrollleuchte für Status Programmierung
Manuelle Bewässerung möglich
Anschluss für Sensoren

Redaktionelle Einschätzung

Energie /Ladeanzeige

Keine Energie notwendig, da das Gerät eine einfache Bewässerungsuhr ist. Ohne eine Batterie oder Anschluss ans Stromnetz entfällt auch die Anzeige der Status der Batterie.

Die Classic Bewässerungsuhr von Gardena ist eine mechanische Uhr und wie eine Küchentimer aufgebaut. Die Sorge entfällt, dass die Batterie kaputt sein könnte oder durch Wasser beschädigt werden kann.

Bewässerung (Dauer/Zyklen und Häufigkeit)

Die Dauer der Bewässerung beträgt mindestens 5 Minuten, maximal jedoch 2 Stunden. Die Zyklen sowie die Häufigkeit sind von dir Abhängig.

Den Start der Bewässerung legst du selber fest, in dem du an den Wasserhahn gehst und diesen aufdrehst. Nach Ablauf der eingestellten Zeit, dreht die Uhr den Hahn zu. Sollte dir die Dauer der Bewässerung zu kurz sein, kannst du durch Einstellung auf Dauerdurchfluss manuell nachbessern.

Die Dauer der Bewässerung beträgt mindestens 5 Minuten, maximal jedoch 2 Stunden. Die Zyklen sowie die Häufigkeit sind von dir Abhängig. (Foto: AxxLC / pixabay.com)

Gewinde und Druck

Die Classic Bewässerungsuhr ist mit Gewinden mit 26,5 mm sowie 33,3 mm kompatibel. Somit ist sie auf alle Wasserhähne montierbar. Der Druck der Wasserhahn muss zwischen 0,5 und 12 bar sein.

Diese Uhr kann nicht an weitere Behälter, wie etwa die Regentonne, angeschlossen werden. Das Wasser in der Regentonne erzeugt nicht genug Druck um die Uhr funktionstüchtig zu machen.

Sensorenanschluss

Es gibt keinen Sensorenanschluss weil die Bewässerung jedes mal manuell betätigt werden muss.

Die Sensoren haben die Funktion, eine Bewässerungseinheit abzubrechen falls, die Bodenfeuchte ausreichend ist. Einen solchen Anschluss wäre hier Fehl am Platz.

Lieferung und Gewicht

Der Lieferumfang gibt nicht viel her. Außer das Gerät selber und eine Bedienungsanleitung. Aber selbst ohne Bedienungsanleitung kannst du hier nichts falsch machen. mit dem Maßen von 30 x 12 x 7 cm ist das Gerät handlich und wiegt nur 198g.

Kundenbewertungen in der Zusammenfassung

Positive Stimmen zum Produkt

Mehr als jede zweite Käufer hat die Bewässerungsuhr Classic von Gardena mit der Note sehr gut bewertet. Die aktuelle Quote anhand der Bewertungen beträgt 67%.

Besonders hevorgehoben wurden:

  • Zeit-, Geld- und Wasserersparnis
  • Einfache Montage
  • Simple Bedienung

Die meisten Kunden geben an als Grund für die Beschaffung des Geräts, die verschiedene Ersparnisse, die diesen mit sich bringt. Zu einem wäre die Zeitersparnis die man durch die Uhr jetzt hat.

Dadurch, dass das Abschließen des Wasserhahns nicht mehr vergessen wird, ergeben sich die weiteren Ersparnissen. Darüber hinaus ist die Montage sehr einfach und selbsterklärend. Auch die Bedienung muss einem nicht erklärt werden.

Negative Stimmen zum Produkt

Mit einem oder zwei Sternen wurde die Bewässerungsuhr von lediglich 29 % bewertet, die das Gerät negativ gesehen haben.

unter anderen wurden folgende Mängeln festgestellt:

  • Geräte gehen ziemlich schnell kaputt
  • Das Ventil blockiert
  • Gerät wird schnell undicht

Mit den Kritikpunkten musst du dich auseinander setzen, bevor du den Kauf betätigt. Bei den meisten treten diese Fehler schon in den ersten Wochen, was dir die Möglich diese über die Garantie abzuwickeln und neue Geräte zu bestellen ohne zusätzliche Kosten zu befürchten.

Fragen & Antworten

Häufig gestellte Fragen

Wie oft muss die Uhr aufgezogen werden und wie lange hält die?

Die Uhr muss nicht direkt aufgezogen werden. Die Mechanismus wird durch die Einstellung der Uhr aktiviert und läuft ab. So musst du bei deiner nächsten Bewässerung die Uhr nochmal einstellen. Die Uhr hält sehr lang wenn sie gut gepflegt werden. Dazu gehört , dass man die Uhr im Winter abmontiert und ins Haus nimmt, sonst geht das Innenleben der Uhr kaputt.

Kann ich die Uhrzeit einstellen, wann die Bewässerung erfolgen soll bei dieser Uhr?

Nein, mit dieser Uhr lässt sich nur die Dauer einstellen.

Was ist der das Minimum an benötigten Druck?

Der Hersteller gibt 0,5 bar an. Allerdings betätigt die Mechanik das Ventil so ist eine Bewässerung bei niedrigeren Druck als 0,5 möglich.

Wie lässt sich der Dauerdurchfluss einstellen?

Einfach den Knopf entgegen dem Uhrzeigersinn drehen und dabei den Druckpunkt überwinden.

Hab ich 1 Zoll Anschluss oder 3/4 Zoll?

Die Uhr kommt mit einen 1 Zoll Anschluss. Im Lieferumfang ist ein Adapter dabei um den Anschluss auf 3/4 Zoll zu reduzieren.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder willst deine Meinung zum Artikel mit uns teilen? Schreib uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Weitere Artikel, die dich interessieren könnten