Skip to main content

Canon IXUS 155 Digitalkamera

Die Canon IXUS 155 eignet sich vor allem für Einsteiger, die sich mit den Einstellungen der Fotografie nicht allzu sehr auskennen. Dank der einfachen Bedienung und der automatischen Einstellungen kann man sofort loslegen mit dem Fotografieren.

In diesem Artikel stellen wir dir die Pro und Contras der Canon IXUS 155 vor. Dabei geben wir im ersten Teil die Bewertung unserer Redaktion wieder und fassen im zweiten Teil die Rezensionen der Kunden aus dem Internet zusammen.

Produktdaten
Redaktionelle Analyse
Fragen, Antworten & Kommentare

Canon IXUS 155 Digitalkamera: Datenblatt

TypEinsteigerkamera
Maße5,68 x 9,53 x 2,37 cm
Gewicht125 g
FarbeSilber
Megapixel20
ISO-Wert100-1600
Optischer Zoom10-fach
VideoauflösungHD
Displaygröße2,6 Zoll
BildstabilisatorOptisch
RAW-Format
Wifi
GPS
Wasserfest
NFC

Redaktionelle Einschätzung

Größe / Gewicht / Design

Das sehr handliche Format und Fliegengewicht der Kamera sind ohne Frage Pluspunkte der Canon-Kamera. Um deiner Digitalkamera einen individuellen Touch zu geben, kannst du zwischen verschiedenen Farben wählen.

Die 125 g leichte Kompaktkamera ist in silber, schwarz, blau, pink und rot zu kaufen. Dabei ändert sich der Preis je nach ausgewählter Farbe allerdings ein wenig. Mit Abmessungen von 5,68 x 9,53 x 2,37 cm passt sie in jede Jackentasche und kann deswegen ohne Probleme überall hin mitgenommen werden.

Technische Daten / Megapixel / ISO-Werte / optischer Zoom / Display / Bildstabilisator / Videoauflösung / Akkulaufzeit / Schnelligkeit

Der 20 Megapixel-Sensor liefert bei Tageslicht angenehm scharfe Aufnahmen, allerdings kann man ein gewisses Grundrauschen feststellen. Bei voll ausgefahrenem Objektiv erleiden die Fotos einen Schärfeverlust. Bei schlechten Lichtverhältnissen sollte daher der eingebaute Blitz genutzt werden.

Das mit 2,6 Zoll relativ klein gebaute Display besitzt eine eher schwache Auflösung. Dank des automatisch arbeitenden Aufnahmemodus, der für die meisten Szenen passt, spart man sich komplizierte Fotoeinstellungen. In der kleinen Kompaktkamera ist außerdem ein 10-facher optischer Zoom versteckt. Videos und Bilder werden zudem durch einen optischen Bildstabilisator vor dem Verwackeln geschützt.

Mit einer Akkuladung kann man ca. 108 Videominuten bzw. 130-510 Fotos machen. Das entpuppt sich als ein guter Durchschnittswert

Anschlüsse / Lieferumfang

Geliefert wird die Canon-Kamera mit Handschlaufe, Akku, Akkuladegerät, Netzkabel und Benutzerhandbuch.

Die Kamera kann über den Mini-USB-Port mit einem Computer verbunden werden. Einen HDMI-Port gibt es leider nicht. Es besteht aber die Möglichkeit die Kamera mit einem analogen Videosignal über die USB-Buchse mit einem externen Bildschirm zu verbinden.

Extra-Ausstattungen und –Funktionen

Gespart wurde bei der Canon-Kompaktkamera vor allem an der Austattung. Extras wie WLAN oder Touchscreen sind nicht vorhanden.

Die IXUS 155 stellt insgesamt 18 verschiedenen Filtereffekte und Szenenprogramme zum Fotografieren zur Verfügung und sorgt dabei mit Effekten wie Porträtmodus oder Miniatureffekt für Abwechslung beim Knipsen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die IXUS 155 setzt auf eine eher rudimentäre Ausstattung und eignet sich deswegen vor allem für Einsteiger oder Kunden mit geringem Budget. Bemerkbar macht sich der günstige Preis vor allem in der Kameraleistung bei Schwachlicht sowie bei der Ausstattung.

Für den geringen Preis müssen allerdings einige Abstriche gemacht werden. Wer aber eine einfach zu bedienende Kamera als Einführung in die Fotografie sucht, für den ist die Canon IXUS 155 eine gute Option.

Kundenbewertungen in der Zusammenfassung

Positive Stimmen zum Produkt

Fast 80% der Kundenstimmen aus dem Internet sind positiv gegenüber der Kamera. Der Großteil hat dem Produkt fünf von fünf Sternen gegeben.

Positiv aufgefallen sind dabei:

  • Klein, leicht und handlich
  • Leistungsstarker Akku
  • Interessante Aufnahme-Modi
  • Einfache Bedienung

Diese Einsteigerkamera bietet alle Vorteile, die man als Fotografie-Neuling zu schätzen weiß und garantiert damit Fotospaß!

Negative Stimmen zum Produkt

Mit einem oder zwei Sternen und damit negativ bewertet wurde das Produkt von ca. 13%.

Oftmals negativ bewertet wurden dabei:

  • Aufbau der Kamera nicht unbedingt für Linkshänder geeignet
  • Spiegelndes Display
  • Kein Wifi
  • Auslöseknopf schwer zu drücken

Die Probleme bezüglich des Auslöseknopfs können auf Produktionsfehler zurück zu führen sein und begrenzen sich daher mit großer Wahrscheinlichkeit nur auf einige Produkte. Gegen des spiegelnde Display kann ein Folie für Displayschutz Abhilfe schaffen.

Fragen & Antworten

Häufig gestellte Fragen

Welche Speicherkarte kann ich für die Kamera nutzen?

Für die Kamera kann man problemlos eine 32GB Speicherkarte nutzen.

Ist das 24mm Weitwinkelobjektiv bei der Kamera enthalten oder muss man das zusätzlich kaufen?

Das integrierte Zoomobjektiv der Kamera hat eine Brennweite von 24-240mm bei Verwendung des optischen 10-fach Zooms. Mit dem digitalen Zoom kann man den Zoomfaktor auf 40-fach erweitern, dabei leidet die Bildqualität jedoch entsprechend.

Kann man während der Videoaufnahmen zoomen?

Ja, man kann beim Filmen zoomen. Auf dem Display wird der Zoomfaktor (1,0-40,0) angezeigt.

Kann man Bilder mit Uhrzeit und Datumstempel versehen?

Ja, das ist möglich. Im Menü unter ‚Dat. aufd.‘ kannst die Funktion einstellen. Du kannst außerdem auswählen, ob du beides angezeigt haben möchtest oder nur eine der beiden Informationen.

Kann man den Blitz manuell dazu schalten?

Ja, das kann man. Je nach Einstellung kann man sich aussuchen, ob man mit oder ohne Blitz fotografieren möchte.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder willst deine Meinung zum Artikel mit uns teilen? Schreib uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Weitere Artikel, die dich interessieren könnten