Skip to main content

Strampler Test 2018: Unabhängiger Vergleich mit Tipps vom Experten

Wir möchten dich bei deiner Kaufentscheidung unterstützen. Dafür vergleichen wir für dich auf unserer Seite die besten Strampler und bieten dir weiters einen ausführlichen und unabhängig recherchierten Ratgeber.

Darin eingebunden sind zahlreiche Strampler Experten-Tests sowie aussagekräftige Kundenmeinungen und -bewertungen, die wir analysieren.

Vergleichstabelle
Ratgeber
Fragen & Antworten

Strampler im Vergleich: Die wichtigsten Zahlen & Fakten im Überblick

Typ
Material
Waschbar
Farbe(n)
Weitere Größen
Prüfung auf Schadstoffe

Anzeige:

Tipp: Trete mit uns und der Community in Kontakt

Hast du irgendeine Frage, die wir in unserem ausführlichen Ratgeber nicht beantworten konnten? Oder kennst du die Produkte selbst? Möchtest du etwas ergänzen oder über eigene Erfahrungen berichten? Dann hast du die Möglichkeit, es uns und der Community kostenlos und unkompliziert mitzuteilen.

Hinterlasse uns direkt unter dem Ratgeber einen Kommentar und jemand wird sich so schnell wie möglich um dein Anliegen kümmern.

Zusammenfassung: Das Wichtigste in Kürze

Strampler oder Strampelanzügen sind kleine einteilige Babyanzüge, die deinem Baby für das erste Lebensjahr von Schulter bis zu den Füßen rundum Schutz bieten.
Grundsätzlich unterscheidet man zwei Arten von Strampler: Strampler mit eingenähten Socken, die „Füßchen“ und Strampler ohne Füßchen.
Strampler mit Füßchen eignen sich dann besonders gut, wenn dein Nachwuchs dazu neigt, die Söckchen zu verlieren oder wenn es an kühleren Tagen stets warme Füße haben sollte. Strampler ohne Füßchen hingegen kannst du deinem Kleinen an besonders warmen Sommertagen anziehen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Strampler kaufst

Wo kann ich Strampler kaufen?

Theoretisch überall – praktisch solltest du Abstriche machen. Es gibt zahlreiche Hersteller und Vertreiber von Babystramplern. Empfehlenswert sind Anbieter, die sich im Allgemeinen Babyartikel beziehungsweise Babykleidung spezialisiert haben.

Diese wissen worauf es ankommt und haben ein breiteres Angebot, das sich sowohl auf die Farbe, das Design, das Material, die Verarbeitung und die Größen bezieht.

Grundsätzlich raten wir dir die Kleidung für deinen Kleinen nicht bei Discountern wie KIK etc. zu kaufen. Diese werden zu sehr günstigen und teilweise unmenschlichen Beziehungen in Billiglohnländer produziert.

Mit dem Kauf unterstützt du die Ausbeuterei und gehst dabei die Gefahr ein, schädliches Material für deinen kleinen Nachwuchs dir anzuschaffen. Schau dir am Besten dazu Vergleichsportale und Kundenmeinungen verschiedener Websiten im Internet an.

Was kosten Strampler?

Zwischen zwei (gebraucht) und bis zu 20 Euro (neu). Die Preise für Strampler variieren. Grundsätzlich kosten neue Strampler mehr als gebrauchte und auf Schadstoff geprüfte Kleidung mehr als nicht geprüfte.

Auf Flohmärkten, in Second Hand Shops oder auf MamiKreisel findest du Strampler bereits ab 2€. Mit ein wenig Glück, sogar noch günstiger. Hierbei ist dein Verhandlungsgeschick gefragt.

Neue Strampler bekommst du in der Regel ab ca. 8€, dabei liegen welche mit dem ÖköTex Siegel oder der GNTS Zertifizierung deutlich über diesem Ausgangspreis. Sicherlich findest du auch Strampler, die weit über dem angegebenen Preis liegen – eine Grenze nach oben gibt es nicht.

Strampler gibt es in fast allen Bekleidungsgeschäften sowie online zu kaufen. Der Preis variiert, jedoch gibt es auch schon um wenig Geld qualitativ hochwertige Strampler.

Wie sollten Strampler verarbeitet sein?

Funktionalität sollte hier das Stichwort sein. Da die meisten Babys es gar nicht leiden können, wenn man ihnen etwas über den Kopf zieht, sollten Strampler stressfrei an- und ausgezogen werden können an. Diese sollten im Windelbereich Druckknöpfe haben, um das Kind einfach wickeln zu können, ohne es ganz ausziehen zu müssen.

Auf dem Rücken der Kleidungsstücke dürfen sich keine Knöpfe befinden, die drücken oder scheuern könnten. Auch Etiketten, Nähte und Bündchen sollten nicht scheuern oder kratzen.

Aus welchem Material sollten Strampler bestehen?

Grundsätzlich sollten Strampelanzüge aus Baumwolle, Wolle oder Seide sein. Vermeide in jedem Fall Kunstfaserstoffe. Babykleidung muss die Haut atmen lassen und die Wärmeregulierung unterstützen. Am besten eignen sich dafür Naturfasern wie Baumwolle, Wolle und Seide.

Wolle und Seide nehmen den Schweiß gut auf, ohne sich feucht anzufühlen, während Baumwolle besonders strapazierfähig und robust ist. Gar nicht für Babykleidung geeignet sind Kunstfaserstoffe, da sie nicht luftdurchlässig genug sind und die Hitze stauen. Im schlimmsten Fall können diese zu einem Hitzschlag führen.

Strampler

Strampler sollten aus hochwertigen und gut verarbeiteten Materialien bestehen, um schnelle Abnutzungen und Hitzestaus vermeiden zu können.

Welche Größe ist die richtige für mein Baby?

Welche Passgröße die Richtige für dein Baby ist, hängt von seiner individuellen Größe und seinem Gewicht ab. Ein Babystrampler darf nicht zu klein sein, denn dann würde er einschneiden und die zarte Babyhaut unnötigen reizen. Er darf aber auch nicht zu groß sein, denn dann schlägt das Material Falten und kann sogar Blasen verursachen, wenn der Stoff auf der Haut reibt.

Ist man sehr unsicher, welche Größe perfekt passt, kann man sich zunächst am Alter des Babys und am Gewicht orientieren. Auch die Körpergröße spielt eine Rolle. Eine Größentabelle gibt dann den letzten Anhaltspunkt, in welcher Größe der Strampler am besten zu erwerben ist.

So nähert man sich Schritt für Schritt der perfekten Größe, bis das ideale Modell schließlich gefunden ist. Zu beachten bleibt noch, dass auch ein perfekt sitzender Babystrampler zu klein werden kann, wenn man ihn zu heiß wäscht.

Entscheidung: Welche Arten von Stramplern gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen drei Arten von Stramplern unterscheiden:

  • Strampler mit Füßen
  • Strampler ohne Füße
  • Strampler mit umklappbaren Füßen

Abhängig von deinen Wünschen und Vorlieben eignet sich ein bestimmter Strampler besser für dich und dein Baby, als ein anderer. Im folgenden Abschnitt wollen wir dir dabei helfen herauszufinden, welcher Strampler am besten zu den Anforderungen deines Kindes passt.

Daher möchten wir dir die drei verschiedenen Typen näherbringen. Dazu beschreiben wir dir die drei Arten von Stramplern und stellen dar, worin jeweils ihre Vorteile und Nachteile liegen.

Wie funktioniert ein Strampler mit Füßen und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Strampler, die unten Füßchen haben, sind die häufigsten ihrer Art. Sie werden den Babys vor allem im Winter und beim Schlafen angezogen. Im Winter geben sie schön warm, und du musst deinem Baby nicht zusätzlich noch ein paar Söckchen anziehen. Wenn es besonders kalt ist, spenden ein paar extra Söckchen nochmal zusätzliche Wärme.

Beim Schlafen liegt der Vorteil darin, dass dein Baby sich die Söckchen nicht aus Versehen ausziehen kann. Zusätzlich geben sie dadurch warm. Daher ist der Strampler generell für die Nacht zu empfehlen.

Jedoch kann es vor allem im Sommer sehr warm und unangenehm werden für dein Baby. Daher musst du dein Kind komplett umziehen, anstatt nur die Socken ausziehen zu können. Das ist zum einen mehr Arbeit für dich, und zum anderen mögen es die wenigsten Babys, wenn sie umgezogen werden.

Vorteile

  • Sicherer Halt
  • Spendet viel Wärme im Winter

Nachteile

  • Zu warm im Sommer
  • Kompletter Kleidungswechsel

Wie funktioniert ein Strampler ohne Füße und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Strampler ohne Füße haben unten an den Beinchen wie bei einer Hose jeweils ein Loch. Dadurch sind sie variabler als die Strampler, die Füßchen haben. Vor allem im Sommer können sie sehr angenehm sein, da du die Socken einfach weglassen kannst.

Je nach Bedarf kannst du deinem Baby trotzdem jederzeit warme Söckchen oder Schuhe anziehen, damit es nicht friert. Jedoch sind Strampler ohne Füßchen vor allem dann unpraktisch, wenn dein Baby schläft. Es komm nicht selten vor, dass Babys ihre Söckchen während dem Schlafen abstreifen. Dann kann es schnell passieren, dass es friert.

Außerdem gibt es Babys, die, wenn möglich, lieber barfuß sind und mit ihren Füßchen spielen. Diese Babys haben bessere Laune und sind fröhlicher, wenn sie nichts an den Füßen haben. Du solltest aber unbedingt immer darauf achten, ob die Füße deines Kleinen kalt sind oder nicht. Bei kalten Füßchen lieber sofort Söckchen anziehen.

Vorteile

  • Flexibel
  • Mit Socken sehr warm
  • Angenehm im Sommer

Nachteile

  • Extra Socken gehen leicht verloren

Wie funktioniert ein Strampler mit umklappbaren Füßen und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Eine gute Alternative zwischen diesen beiden Aren sind die Strampler, die umklappbare Füße haben. Diese Füßchen sind zwar an den Strampler angenäht, jedoch kann man sie, je nach Bedarf, einfach hin hinten beziehungsweise nach vorne klappen. So musst du dein Baby nicht jedes Mal vollständig umziehen wenn es schwitzt, sondern kannst ganz stressfrei die Füßchen nach hinten klappen.

Vorteile

  • Sehr flexibel
  • Spendet viel Wärme im Winter

Nachteile

  • Bei umgeklapptem Zustand etwas störend

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Strampler vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Strampler vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu unterscheiden, ob sich eine bestimmte Spieldecke für dein Baby eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Arten von Strampler
  • Material
  • Die Waschbarkeit
  • Farbe / Design / Größenauswahl
  • ÖkoTex 100 Standard – Zertifizierung

In den nachfolgenden Absätzen kannst du jeweils nachlesen, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat und wie du diese einordnen kannst.

Arten von Strampler

Strampler sind die Babykleidung schlechthin und gehören zur Erstausstattung. Stramplanzüge sind Einteiler und werden meistens an der Schulter und im Schritt bis zu den Beinen geknöpft, um einfach die Windeln wechseln zu können.

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Strampler:

  • Strampler mit Füßchen
  • Strampler ohne Füßchen

Alternativ gibt es aber auch:

  • Strampelhosen

Meistens haben Strampelanzüge unten Füßchen und werden an der Schulter geknöpft. Diese Variation hält um dein Kind rundum warm, ohne dass etwas verrutschen kann. Es gibt aber auch Strampelanzüge ohne Füßchen. Diese sind vor allem im Sommer vorteilhaft. Strampelhosen sind wie gewöhnliche Hosen, nur verfügen sie zusätzlich über Füßchen bzw. integrierten Strümpfchen.

Im Allgemeinen sind Strampler sehr praktisch, besonders bequem und in der Regel kuschelweich und anschmiegsam. Vor allem aber sollen Strampler durch ihre Funktionalität überzeugen.

Material

Zu den drei am meist verarbeiteten Materialien zählen Baumwolle, Seide und Wolle.  Baumwolle ist ein mittlerweile sehr beliebter Rohstoff für Bekleidung und wird oft in Kombination mit anderen Fasern verwendet. Er ist wie Wolle nur sehr schwer entflammbar, ist filzfrei und nimmt Feuchtigkeit sehr gut auf. Zudem ist Baumwolle sehr strapazierfähig und gilt als außerordentlich hautsympathisch.

Reine Schafswolle wird für Babykleidung recht selten eingesetzt, was sich unter anderem auf das etwas „kratzige“ Gefühl grober Wolle ohne entsprechende Behandlung zurückführen lässt.

Eine Ausnahme hiervon stellt die hochwertige, aber auch teurere Merinowolle dar, welche mit ihren sehr feinen Fasern zu sehr geschmeidigen Stoffen verarbeitet werden kann uns deshalb auch oft für Funktionsbekleidung eingesetzt wird.

Seide ist ein besonders feiner und edler Stoff. Sie gehört zu den hochwertigen Naturprodukten und wird aus dem Kokon der Seidenraupe gesponnen. Entgegen dem herrschenden Urteil besitzt Seide eine hohe Festigkeit und Dehnbarkeit. Auch Seide ist geeignet, viel Feuchtigkeit aufzunehmen und dennoch isolierend zu wirken. Sie ist weicher als Wolle und Baumwolle und fühlt sich angenehm auf der Haut an.

Strampler für Babies gibt es in vielen verschiedenen Materialien. Zu den am häufigsten verwendeten zählen Baumwolle, Seide und Wolle.

Die Waschbarkeit

Achte  beim Kauf darauf, dass die Babystrampler bei 40 bis 60 Grad gewaschen werden können, denn je höher die Waschtemperatur ist, desto leichter lassen sich Milchflecken und Co. auswaschen. Verzichte bei der Wäsche außerdem komplett auf Weichspüler, die die Haut deines Babys unnötig reizen könnten.

Kleine Krabbler, die sich bereits in die grüne Welt hinauswagen, hinterlassen gerne unschöne Flecken auf ihren süßen Stramplern. Grasflecken kannst du mit einem einfachen Hausmittel entfernen: weicher Butter. Reibe diese vor dem Waschgang auf die beschmutzten Stellen und die Verschmutzungen werden verschwinden.

Farbe / Design / Größenauswahl

In den ersten Lebensmonaten kann dein Kind noch keine Farben und Formen erkennen und unterscheiden. Dennoch beeinflussen die Farben und Designs der Strampler schon früh die geistige Entwicklung deines Kleinen und regen dessen Kreativität an.

Bunte Strampler mit Aufdrucken

Die Wahl einer geeigneten Farbe und des Designs des Stramplers ist voll und ganz deinem Geschmack überlassen.

Deswegen ist es für dein Kind und dich gleichermaßen schön, wenn du Modelle mit ansprechenden Applikationen und attraktiven Farben wählen. Wichtig ist, dass die Strampler farbecht sind und die Farben beim Waschen oder durch UV-Licht nicht verblassen und unansehnlich wirken. Verzichte komplett auf Perlen, da diese abfallen und von deinem Kind verschluckt werden können.

Bereits bei der Geburt sind Babys unterschiedlich groß und benötigen entsprechend Erstlingsstrampler in verschiedenen Größen. Beim Kauf ist immer etwas Weitblick gefragt. Natürlich muss das jeweilige Modell richtig passen. Dennoch ist es sinnvoll, Strampelanzüge zu wählen, die etwas größer sind, damit sie deinem Kind auch noch in einigen Wochen passen.

Allerdings darf das jeweilige Modell nicht zu groß sein, sonst sitzt es zu lose am Körper, was unbequem für deinen kleinen Schatz ist. Außerdem besteht hierbei die Gefahr, dass der Strampler an der Haut scheuert und wunde Stellen hervorruft. Das ist besonders im Bereich der Oberschenkel ein Problem.

Schadstoffprüfung

Leider wird in der heutigen Zeit immer zuerst auf den Preis geachtet bevor man sich darüber Gedanken macht, wo und womit etwas produziert wurde. Jedoch kann man nicht behaupten, dass teure Strampler frei von Stoffen sind, die deinem Baby auf lange Sicht gefährlich werden könnten.

Achte beim Kauf von Spielsachen und Babykleidung immer darauf ob diese aud Schadstoffe geprüft wurde. dieser Mehraufwand lohnt sich in jedem Fall, schließlich geht es um die Gesundheit deines Babys.

Marken & Hersteller: Die wichtigsten Informationen zu den führenden Anbietern von Entsaftern

Im Folgenden präsentieren wir dir alle Marken und Hersteller von Entsaftern, die wir auf unserem Portal bewertet haben. Wir haben zu jedem der Anbieter Hintergrundinformationen recherchiert und stellen dir, wenn vorhanden, auch Kontaktdaten zur Verfügung.

Informationen zum Unternehmen

Das Unternehmen wurde im Jahre 1998 in Hamburg durch zwei schwangere Frauen gegründet und ist seitdem erfolgreicher Vertreiber von Umstands- und Schwangerschaftsmode, Baby- und Kindermode und bieten zudem natürlichen Hautschutz für Mama und Kind. Die Pflegeserie von Bellybutton wird in Deutschland produziert und ist enthält ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe. Mit der Auszeichnung „ Deutschland – Land der Ideen“ durch das Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) enthält das Unternehmen eine besondere Anerkennung und gilt als besonders innovatives und ideenreiches Unternehmen.

Die Profukte des Herstellers erfreuen sich großer Beliebtheit und werden immer mehr gekauft. Diese werden überwiegend positiv bewertet, weshalb die Marke einen guten Ruf genießt.

Kontaktdaten

4little GmbH

bellybutton ONLINE

Wilhelm-Schickard-Str. 7

72124 Pliezhausen

Tel: +49 (0)40 – 54 80 68-0

Fax: +49 (0)40 – 54 80 68-79

E-Mail: [email protected]

Web: www.bellybutton.de

Informationen zum Unternehmen

Bornino ist eine Eigenmarke des Herstellers Baby-walz, sowie bacino, little world. Solini, baby cab und 2hearts. Der Baby Shop bietet Europas umfangreichstes Sortiment an Artikeln für die Baby Ausstattung. Das Angebot reicht von den wichtigsten Teilen der Baby Ausstattung über Umstandsmode bis zum Babyspielzeug. Darüber hinaus vertreiben sie Kinderwägen, Kindersitze fürs Auto, Kindermöbel und Pflegeprodukte. Mit über 30.000 erhältlichen Artikeln rund um das Baby und Schwangerschaft ist baby-walz gut aufgestellt.

Alle Produkte des Herstellers werden auf ihre Qualität hin geprüft und entsprechen den allgemeinen Sicherheitsvorschriften, weshalb die Baby – walz Produkte sich großer Beliebtheit erfreuen und einen guten Ruf genießen können.

Kontaktdaten

baby-walz GmbH

Steinstraße 28

88339 Bad Waldsee

E-Mail: [email protected]

Web: www.baby-walz.de

Informationen zum Unternehmen

Die Marke oder das Unternehmen CULATER vertreibt einige Produkte auf Amazon und Ebay, die von Babyartikel über Haarschmuck und sonstiger Ware reichen. Da zu diesem Unternehmen keine eigene Website zu finden war, konnten wir keine näheren Angaben finden. Trotz intensiver Nachforschungen, war es uns nicht möglich den Standort oder Kontaktdaten herauszufinden.

Das Produktangebot des Vertreibers variiert sehr stark. Recherchen haben ergeben, dass nicht viele Bewertungen zu den jeweiligen Produkten abgegeben wurden, woraus sich schließen lässt, dass dieses Unternehmen noch nicht lange auf Amazon aktiv ist. Nichtsdestotrotz genießen seine Produkte einen guten Ruf und werden überwiegend gut bewertet.

Kontaktdaten

k.A.

Informationen zum Unternehmen

DIMO-TEX ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Deutschland. Sie sind einer der führenden Anbieter von Baby- und Kleinkinderbekleidung mit Spezialisierung auf Tag- und Nachtwäsche. Zu ihren Kunden zählen große internationale Handelsketten, Fachmärkte und Versender. Sie betreuen und beliefern Handelsunternehmen im stationären und Online Business mit Never-Out-Of-Stock-Artikeln. Des Weiteren entwickeln und produzieren sie individuelle saisonale Kollektionen und Programme für unsere nationalen und internationalen Kunden.

Die Produkte von DIMO – TEX werden sowohl in Deutschland als auch auf internationalem Markt vertrieben und erfreuen sich großer Beliebtheit. Diese werden von den Kunden überwiegend positiv bewertet.

Kontaktdaten

BabyOne Online GmbH

Willy-Brandt-Weg 39

48155 Münster

Telefon: + 49 251 78 87 0

Fax: + 49 251 78 87 5460

E-Mail: [email protected]
URL: http://www.babyone.de

Informationen zum Unternehmen

Das Unternehmen LIVING CRAFTS ist ein deutscher Hersteller, der seit über 30 Jahren erfolgreich Naturtextilien unter  unter ökologisch verträglichen und sozialökonomisch fairen Bedingungen produziert. Sie legen sehr viel Wert auf Glaubwürdigkeit, Beständigkeit und Vertrauen da sie glauben, dass nur unter dieser Maxime Transparenz und Nachhaltigkeit entstehen kann. Aus diesem Grund achten sie – nicht nur im Rahmen der GOTS Standards – auf faire Arbeitsbedingungen an unseren Produktionsstandorten und verzichten auf Pestizide sowie chemische Zusätze beim Anbau und der Verarbeitung unserer Rohstoffe. So wird auch die technische Veredelung ihrer Rohstoffe auf mechanisch-thermischem Wege vollzogen. Zudem wählen sie umweltfreundliche, giftfreie Farben für ihre Stoffe und achten auch beim Transport der Ware darauf, die Umweltbelastung möglichst gering zu halten.

Die Produkte von LIVING CRAFTS zeichnen sich durch hochwertige Qualität und Schadstofffreiheit aus, weshalb sich ihre Produkte großer Beliebtheit freuen. Kunden schätzen es sehr nachhaltige Produkte erwerben zu können und bewerten diese überwiegend positiv.

Kontaktdaten

Living Crafts GmbH & Co. KG

Schlesier Str. 11

95152 Selbitz (Germany)

Web: www.livingcrafts.de

E-Mail: [email protected]

Telefon: +49 (0)9280/98108-0

Telefax: +49 (0)9280/98108-30

Informationen zum Unternehmen

Die Firma wurde 2008 in Deutschland von einer zweifachen Mutter gegründet, die zuvor lange Jahre als Designerin von Sportbekleidung tätig war. Die Kleidung besteht aus Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau. Diese Baumwolle wird ohne den Einsatz schädlicher Chemikalien angebaut und geerntet und stammt in der Regel aus der Türkei. Produziert wird loud + proud Kleidung in Europa, in Portugal, Ungarn und seit 2015 verstärkt in der eigenen Näherei in Deutschland. Das sorgt für kurze Transportwege, die dem Umweltschutz zu Gute kommen,  und bessere Kontrollmöglichkeiten der Produktion.

Seit 2013 tragen loud + proud Produkte das GOTS Siegel, ein strenger weltweiter Standard, der im Bereich der gesamten Produktionskette höchste Anforderungen an die Nachhaltigkeit der Materialien und eine faire Produktion stellt.

Die Produkte des Herstellers zeichnen sich durch hochwertige Qualität und nachhaltiger Verarbeitung aus, weshalb sie einen guten Ruf genießen und sich großer Beliebtheit erfreuen können.

Kontaktdaten

loud + proud GmbH

Kasernweg 4

91217 Hersbruck

Telefon: +49(0)9151/9079499

E-Mail: [email protected]

Web: www.loud-proud.com

Informationen zum Unternehmen

Über die Marke oder das Unternehmen MAKOMA konnten wir keine näheren Angaben finden. Leider war auch in den sozialen Medien nichts Näheres auffindbar. Trotz intensiver Nachforschungen konnten wir nur herausfinden, dass unter dem Namen ausschließlich Babykleidung sowohl auf Amazon als auch auf Ebay und in anderen online Shops vertrieben werden.

Alle Produkte des Herstellers haben insgesamt wenig Bewertungen, woraus sich ableiten lässt, dass der Vertreiber neu auf dem Markt sein dürfte. Trotzdem werden die Produkte überwiegend positiv bewertet weshalb sich der Hersteller bisher über einen guten Ruf freuen darf.

Kontaktdaten

k.A.

Informationen zum Unternehmen

Salt and Pepper wurde 1992 von der Firma Müller & Partner entwickelt und als Label wettbewerbsrechtlich geschützt. Auf Basis strengster Auswahlkriterien haben sie ein breites Netz von Produktionspartnern aufgebaut, das ihnen ein Höchstmaß an Flexibilität und Beständigkeit erlaubt. Unabhängige und regelmäßige Qualitätskontrollen gewährleisten dabei einen gleichbleibend hohen Standard. Ein eigenes, freies Designerteam garantiert die Unverwechselbarkeit und Eigenständigkeit des Labels Salt and Pepper. Trendbewusstsein und kindliche Lebensfreude finden in den Kollektionen ebenso Beachtung wie die Erfordernisse des Marktes. Um maximale Transparenz und Sicherheit schon während des Herstellungsprozesses zu garantieren, arbeitet Salt and Pepper ausschließlich mit zertifizierten Lieferanten zusammen. Dies haben sie jetzt mit dem ersten Blick auch sichtbar gemacht: mit dem neuen „Natural Friend“-Label an jedem Kleidungsstück steht Salt and Pepper-Mode ganz im Zeichen von Umweltschutz und fairem Handel.

Die Produkte des Herstellers sind nicht nur von großem Bekanntheitsgrad sondern genießen auch einen hohen Beliebtheitsgrad. Dafür sprechen Qualität, Rezensionen und natürlich auch die Absatzzahlen.

Kontaktdaten

Müller & Partner
Textilgroßhandel GmbH
Salt and Pepper
Daimler Str. 15
41564 Kaarst / Germany

Telefon +49 (0) 2131-1517290 oder 1517292
Telefax +49 (0) 2131-1513218
E-Mail: [email protected]

Web: www.salt-and-pepper.net

Informationen zum Unternehmen

Bereits 1965 wurde das Unternehmen Sterntaler gegründet und ist Hersteller für Babyausstattung und Zubehör. Was damals mit einem Babyschuh anfing geht heute weit darüber hinaus. Neben Babyschlafsäcken gibt es beispielsweise auch Laufgittereinlagen oder Lätzchen.

Kontaktdaten

Sterntaler GmbH
Werkstraße 6-8
65599 Dornburg-Dorndorf
Tel.: +49 64 36 5090
Fax: +49 64 36 2000
Webseite: www.sterntaler.com

Informationen zum Unternehmen

Über die Marke oder das Unternehmen tupTam konnten wir keine genaueren Angaben finden, da das Unternehmen aus Polen kommt und dessen Informationen ausschließlich in polnischer Sprache publiziert hat. Auch auf Facebook ist die Firma vertreten, wobei hier die Informationen ebenso auf Polnisch dargestellt sind. Wer der polnischen Sprache mächtig ist, hat hier ganz klar einen Vorteil und darf uns gerne kontaktieren um diese fehlenden Informationen mitzuteilen. Trotz intensiver Nachforschungen haben wir nur herausgefunden, dass unter dem Namen außer Strampler weitere Babyartikel wie zum Beispiel Kinderfahrräder, Kinderbetten und weitere vertrieben werden. Zudem betreiben sie einen Blog über Freizeitmöglichkeiten für die ganze Familie.

Das große Produktportfolio des Unternehmens ist bekannt und genießt auf Grund der Varietät, der Qualität und Kreativität einen besonders guten Ruf. Die Produkte werden überwiegend gut bewertet.

Kontaktdaten

www.tuptam.pl

Facebook: TupTam

Informationen zum Unternehmen

Twins ist eine Eigenmarke der Julius Hüpeden GmbH, ein traditionelles, sehr innovatives und hoch spezialisiertes, mittelständiges Hamburger Unternehmen, das im Jahre 1877 gegründet wurde. Spezialisiert sind sie auf die Vermarktung von Textilien und Hartwaren spezialisiert.Mit großem Produkt-Know-how und deutlicher Fokussierung auf die Einhaltung von effizienten Produktionsabläufen sind sie ein starken Partner der international tätigen Handelskonzerne. Aufgrund der ausgeprägten Produktkenntnisse und in Zusammenarbeit mit ihren Büros und Mitarbeitern in den Herstellungsländern, sowie namhaften, unabhängigen Prüfinstituten überwachen sie ihre Produktionen in jedem Fertigungsstadium. Ihr oberstes Ziel ist es, unter Schonung der Umwelt und unter Wahrung höchster Sozialstandards eine zuverlässige Warenversorgung für ihre Kunden zu gewährleisten.

Die Produktvielfalt des Herstellers ist besonders groß. Im Bereich Textil ist zahlreiche Babykleidung zu finden. Auch Kleidung aus BIO – Baumwollen zählen sie zu ihrem Sortiment. Im Bereich Hartwaren findest du verschiedenste Produkte aus dem Bereich Auto, Fahrrad, Garten und Haushalt.

Kontaktdaten

Julius Hüpeden GmbH

Eiffestraße 462

20537 Hamburg

E-Mail:   [email protected]

Homepage:   www.julius-huepeden.de

Telefon:   0049 – 40 – 248 278 6 – 0

Telefax:   0049 – 40 – 248 278 6 – 68

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Strampler

Wie sollten Strampler gereinigt werden?

In der Waschmaschine, noch bevor es zum ersten Mal zum Einsatz kommt. Ganz wichtig ist hier, dass man die Bekleidung, bevor man sie dem Kleinem oder der Kleinen das erste Mal anzieht, wäscht.

Denn neue Babybekleidung kann immer noch Chemikalien und Schadstoffe enthalten, welche durch die dünne und durchlässige Haut der Säuglinge aufgenommen werden kann. Die Wäsche sollte ganz normal auf 30° bis 40°C gewaschen werden können. Beim Waschmittel solltest du darauf achten das sie ein mildes, phosphatfreies Waschmittel verwenden.

Wie oft sollte der Strampler gewechselt werden?

Wie oft ein Strampler gewechselt werden muss hängt natürlich davon ab, wie verschmutzt sie sind. Wenn dieser keine Flecken haben oder anderweitig verschmutzt werden, reicht es alle drei Tage den Strampler zu wechseln.

Du kannst deinem Kleinen alternativ nachts und tagsüber unterschiedliche Strampler anziehen und die derweil lüften. Nach dem Baden empfehlen wir jedoch einen kompletten Wäschewechsel vorzunehmen.

Welche Größe für Neugeborene?

Wir empfehlen Babygröße 50 für Neugeborene. Die Größe entspricht der Körperlänge in Zentimetern. Das Angebot beginnt für Kleidung bei Größe 50 und geht dann in 6er-Schritten weiter.

Wissenswert ist, dass Neugeborene mit einer Durchschnittsgröße von 49,1 Zentimetern (Mädchen) bzw. 49,9 Zentimetern (Jungen) auf die Welt kommen. 95 Prozent aller Neugeborenen sind zwischen 46 und 53 Zentimetern groß. Es reicht also wenn du Babystrampler in Größe 50 für Neugeborenes anschaffst.

Wie viele Strampler sollte ich mir zulegen?

Da Babys schnell wachsen und du im 4 bis 6 Wochen Turnus neue Kleidung brauchen wirst, reicht es wenn du pro Größe 4 bis 5 Strampler Zuhause hast.

Strampler mit Vogelmotiven

Damit du in der Not gut ausgerüstet bist, solltest du dir gleich mehrere Strampler zulegen. Es schadet auch nicht, immer einen Ersatzstrampler mitzunehmen.

Die Geschichte des Baby Stramplers

Im Mittelalter wurden Babys bis zum zweiten Lebensjahr zum eigenen Schutz am ganzen Körper gewickelt, so dass nur das Gesicht ausgespart wurde. Die Bekleidungsmethode, in enge Wickeltücher zu wickeln, das dem heutigen Pucken sehr ähnelt, blieb bis ins 18.Jahrhundert. Im Zuge der Aufklärung zum Ende des 18.Jahrhunderts setze sich in der Mode für Jungen ein einteiliger Anzug mit Weste durch.

Er war als praktischer Spielanzug entworfen, in dem Kinder sich frei bewegen und rumtoben konnten. Dieser Ganzkörperanzug wurde in den 50er Jahren in Amerika für Babys umgearbeitet und Strampelanzug genannt, um der damals aktuellen Idee nachzukommen, dass Babys Bewegungsfreiheit zum Strampeln brauchen anstelle eines beengenden Wickeltuches.

Der typische Strampler war ein Einteiler mit breiten Trägern und angestrickten Socken, der über ein Wickelhemd gezogen wurde, das auf dem Rücken übereinander geschlagen und mit einem Bändchen am Hals zugebunden wurde.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] http://www.spiegel.de/spiegel/baby-led-weaning-muetter-geben-babys-nach-dem-stillen-keinen-brei-mehr-a-1140590.html

[2] http://www.spektrum.de/news/schlechter-schlaf-setzt-sich-in-der-familie-fort/1498783


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder willst deine Meinung zum Artikel mit uns teilen? Schreib uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *