Skip to main content

Herzfrequenz-Brustgurt: Testberichte, Vergleich und Ratgeber

Wir möchten dir dabei helfen, eine kluge Kaufentscheidung zu treffen. Hierzu bieten wir dir auf unserer Seite einen großen und unabhängigen Herzfrequenz-Brustgurt Vergleich und einen sorgfältig recherchierten Ratgeber.

Falls vorhanden, haben wir den einzelnen Produkten auch noch einen Herzfrequenz-Brustgurt Test hinzugefügt.

Vergleichstabelle
Ratgeber
Fragen & Antworten

Herzfrequenz-Brustgurte im Vergleich: Die wichtigsten Zahlen & Fakten im Überblick

Typ
Material
Verbindung
Lieferumfang
Wasserdichdigkeit
Batteriewechsel
Smartphonekompatibilität

Anzeige:

Tipp: Trete mit uns und der Community in Kontakt

Hast du irgendeine Frage, die wir in unserem ausführlichen Ratgeber nicht beantworten konnten? Oder kennst du die Produkte selbst? Möchtest du etwas ergänzen oder über eigene Erfahrungen berichten? Dann hast du die Möglichkeit, es uns und der Community kostenlos und unkompliziert mitzuteilen.

Hinterlasse uns direkt unter dem Ratgeber einen Kommentar und jemand wird sich so schnell wie möglich um dein Anliegen kümmern.

kaufberater.io Fachexperte
Stephan ist seit kleinauf begeisterter Sportler. Von Handball über Turnen, Basketball bis hin zum Crossfit betreibt er viele Sportarten oder hat sie schon einmal ausprobiert. Parallel zu seinen praktischen Erfahrungen und Eindrücken hat er sich über die Jahre auch die wissenschaftlichen Aspekte des menschlichen Körpers sowie Sportarten angeeignet. Details und aktuelle Blogbeiträge zu seinen Kompetenzen sowie individuell erstellte Trainingspläne findest du auf seiner Webseite.
Stephan HämmerleExperte für Sportproduktehastfitness.wordpress.com

Zusammenfassung: Das Wichtigste in Kürze

Trainierst du mit einer Pulsuhr mit Brustgurt kannst du effiziente Trainings absolvieren, bleibst in deinem optimalen Pulsbereich und über- oder unterforderst deinen Körper nicht.
Mittels kleinen Elektrodenflächen, die im Brustgurt inkludiert sind, wird deine Herzfrequenz mit einem Sensor an deine Pulsuhr übertragen. Das Pulsband sollte genau unter der Brust beziehungsweise ein kleines Stück unter den Brustwarzen straff angelegt werden.
Es ist sinnvoll das Zubehör vom gleichen Hersteller zu beziehen, wo du auch deine Sportuhr kaufst, obwohl es auch Gurte gibt die mit anderen Herstellergeräten kompatibel sind. Mit einem Herzfrequenz-Brustgurt kannst du nahezu alle Sportarten ausüben.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Herzfrequenz-Brustgurt kaufst

Hier erfährst du die wichtigsten Daten und Fakten zum Thema Herzfrequenz-Brustgurt. Wir haben für dich wesentliche Fragen gesammelt, die sich viele Leute fragen, bevor sie einen Brustgurt kaufen. Wir hoffen, dass du damit einen guten Überblick bekommst und deine Fragen beantwortet werden.

EXPERTENTIPP
Der Markt ist sehr umkämpft es gibt kaum einen Unterschied bei den traditionellen Herstellern, hier spielt nur Markennamen (Preis) und Design noch etwas eine Rolle. Der Brustgurt sollte auch wenn es auf der Verpackung steht nie in der Maschine gewaschen werden, immer mit etwas Seife oder ein wenig Essig von Hand und dann lufttrocknen lassen. Material ist ein synthetisches Baumwoll-Mikrofaser Gemisch zu empfehlen, wo einen guten Tragekomfort sowie Langlebigkeit gewährt.
Stephan HämmerleExperte für Sportprodukte

Wie funktioniert die Pulsmessung mit einem Brustgurt?

Im Brustgurt befinden sich kleine Elektrodenflächen. Willst du ab der ersten Sekunde deines Training eine verlässliche Pulsmessung durchführen, solltest du diese Flächen etwas befeuchten.

Diese Hautelektroden messen deine Herzfrequenz und schicken diese Werte mit Hilfe des Sensors, der sich ebenfalls am Brustgurt befinden, an die Sportuhr. Die Uhr dient hauptsächlich nur als Anzeige der gemessenen Werte.

Für welchen Sport ist ein Herzfrequenz-Brustgurt geeignet?

Die Verwendung eines Pulsbandes ist für alle Sportarten geeignet. Mit dieser Variante der Pulsmessung erhältst du auch bei sehr aktiven Sportarten, wie zum Beispiel beim Laufen vertrauenswürdige Daten auf deine Uhr überspielt. Hauptsächlich werden Pulsmessuhren mit Brustgurt im Ausdauersport getragen.

Natürlich kannst du deinen Puls auch beim Krafttraining mittels Brustgurt messen lassen. Es ist praktisch, weil man keinen Finger auf den Uhrensensor legen muss oder keinen Handschuh tragen muss, sondern sicher sein kann, dass die Pulswerte garantiert an die Sportuhr übertragen werden. Die Herzfrequenzmessung ist besonders im Multisport sehr beliebt.

Herzfrequenz-Brustgurt im Laufsport

Besonders in Ausdauersportarten, wie dem Laufsport sind Brustgurte sehr beliebt. Sie stören nicht während der Ausübung und bieten im Nachhinein eine einfache Möglichkeit auszuwerten, wie sich der Körper bei Höchstleistung verhält.

Welche Vor- und Nachteile hat die Verwendung eines Brustgurtes?

Laufend kommen neue Pulsuhren auf den Markt, die man ohne Brustgurt verwenden kann. Dahinter steckt neueste Technik und die Nachfrage bei Sportlern steigt. Doch noch sind diese Technologien nicht völlig ausgereift, weshalb die meisten Sportbegeisterte noch immer auf die Pulsmessung mittels Pulsband vertrauen.

Hier sind einige Vor- und Nachteile:

Vorteile

  • präzise Herzfrequenzmessung
  • permanente Messung
  • großes Angebot
  • günstiger Preis

Nachteile

  • modernste Technik
  • zusätzliches Equipment
  • mögliche Hautirritationen

Für Athleten, auf denen bereits der nächste sportliche Wettkampf wartet, eignet sich eine Uhr mit Herzfrequenz-Brustgurt enorm gut. Nicht nur die EKG-genaue Pulsmessung, vor allem auch die permanente Erhebung der Herzfrequenz ist für Profis unerlässlich. Mit den präzisen Daten kannst du auch eine umfangreiche Analyse der Werte durchführen. So kannst du deine Leistungen kontinuierlich steigern.

Außerdem gibt es bei Pulsuhren mit Pulsband ein breit gefächertes Angebot. Hier ist für jeden Typ etwas dabei. Ein weiterer Vorteil beim Trainieren mit Brustgurt ist der günstigere Preis, im Vergleich zu Pulsuhren ohne Pulsband.

Die neuen Pulsuhren messen die Herzfrequenz direkt am Handgelenk mittels LED. Dahinter steht modernste Technik und sie werden auch immer beliebter. Nachteilig ist auch das zusätzliche Trainingsequipment, dass du mit dem Brustgurt hast.

Produktbesitzer beschweren sich, dass der Brustgurt lästig ist, nicht richtig sitzt und dadurch Hautirritationen verursacht werden können. Diese Probleme sollten nicht auftauchen, wenn du auf eine saubere Reinigung deines Brustgurtes achtest.

Wie viel kostet ein Pulsgurt?

Natürlich ist der Preis unterschiedlich hoch. Je nach Hersteller liegen die Preisunterschiede weit auseinander. Einen günstigen Herzfrequenz-Brustgurt mit Sensor kannst du bereits ab circa 16 € kaufen. Andererseits kannst du aber auch ein Pulsband für über 100 € erhalten.

Je nachdem für was du ihn verwendest und von welchem Hersteller du ihn kaufen willst, ist das Equipment teurer oder billiger.

schwarzer Herzfrequenz-Brustgurt

Herzfrequenz-Brustgurte sind bereits für unter 20 Euro erhältlich. Professionelle oder spezialisierte Modelle können auch wesentlich mehr kosten.

Wo kann ich einen Herzfrequenz-Brustgurt kaufen?

Bist du ein Anfänger und willst eine Beratung zum Produkt? Dann bist du in einem Sportfachgeschäft bestimmt richtig. Hier können die Verkäufer Vor- und Nachteile der Produkte aufzählen und auf deine individuellen Wünsche eingehen.

Wenn du dich bereits für einen Hersteller für den Kauf eines Herzfrequenz-Brustgurtes entschieden hast, kannst du das Produkt selbstverständlich auch auf der Homepage des Anbieters kaufen. Dort erhältst du auch kurze Informationen zum Produkt.

Außerdem gibt es noch diverse Verkaufs- und Vergleichsseiten im Internet, wo du dir dein Pulsband auch anschaffen kannst. Eine weitere Variante wäre, ein gebrauchtes Produkt zu kaufen. Wenn du nicht viel Geld dafür ausgeben willst und Vertrauen in den vorigen Besitzer hast, ist das bestimmt die günstigste Variante, sich einen Herzfrequenz-Brustgurt zu besorgen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Herzfrequenz-Brustgurte vergleichen und bewerten

Um dir deine Kaufentscheidung einfacher zu machen, haben wir hier für dich wichtige Informationen gesammelt. Damit es für dich übersichtlicher wird, findest du im folgenden Artikel eine Auflistung wesentlicher Merkmale.

  • Verwendungszweck
  • Technik
  • Kompatibilität
  • Handel
  • Reinigung
  • Material
  • Passform

Wir haben für dich alle Kriterien näher erläutert, damit du ausreichend Informationen dazu erhältst. Nicht alle Merkmale sind jedem Sportler gleich wichtig, deshalb kannst du dir hier die für dich wertvollsten Informationen aus den verschiedenen Absätzen herausfiltern.

Der Verwendungszweck

Die Art der Verwendung ist einer der wichtigsten Entscheidungspunkte vor dem Kauf des Produkts. Bist du ein Hobbysportler reichen einfache Funktionen sicherlich aus. Zählst du dich zu den Profisportlern, hast du bestimmt höhere Ansprüche.

Vor allem die Wahl der Sportart ist hier von großer Bedeutung. Für einen Schwimmer muss der Herzfrequenz-Brustgurt auf jeden Fall wasserdicht sein. Genauso verhält es sich für Triathleten. Im Gegensatz dazu brauchen Läufer diese Zusatzfunktion nicht.

wasserdichter Herzfrequenz-Brustgurt

Der Verwendungszweck ist bei der Wahl eines Herzfrequenz-Brustgurts wesentlich. Für Schwimmer muss der Brustgurt bspw. wasserdicht sein.

Die Technik

Das Kriterium der Technik hängt eng zusammen mit dem Merkmal des Verwendungszwecks. Auch hier muss im Vorfeld eine Grundentscheidung getroffen werden.

Bei der Technik unterscheidet man hauptsächlich zwischen

  • ANT
  • ANT+
  • Bluetooth

Die ANT wird heutzutage nicht mehr so oft angewendet. Sie dient schlicht zum drahtlosen Datentransfer zwischen Sensor und anderem verbunden Gerät, welches meist eine Pulsuhr darstellt.

Die ANT+ Technologie speichert Kommunikationsprotokolle ab. Sie ist einfacher anzuwenden als die vorherige Technik der ANT, weil sie ohne zusätzliche Anpassungen mit diversen Geräten kompatibel und einfach zu verbinden ist.

Bluetooth ist sehr beliebt bei den Verbindungen zwischen den einzelnen Geräten. Das kommt daher, weil man die Herzfrequenzwerte auch mit dem Smartphone und dem PC verbinden kann. Vor allem ist die Konnektivität codiert und schließt Störungen aus.

Die Kompatibilität

Für viele Sportler ist es unerlässlich das sportliche Equipment mit dem eigenen Smartphone und Apps zu verbinden. Dazu braucht es eine Bluetooth Verbindung vom Sensor zum anderen Gerät.

Mit der ANT+ Technologie kann der Pulssensor mit zahlreichen Sportgeräten in Fitnessstudios einfach und schnell verbunden werden. Hier ist es nur wichtig, dass der Herzfrequenz-Brustgurt auf dich codiert ist, sonst kommt es zu Störungen und Überschneidungen mit anderen Sportlern.

Außerdem können unterschiedliche Brustgurte, je nach eingearbeiteter Technik, sich mit vielen Pulsuhren verbinden. Auch das sollte im Vorfeld abgeklärt werden.

Bluetooth und ANT+ Technologie ermöglicht dir eine Verbindung mit anderen Sport-oder technischen Geräten.
Brustgurte kabellos mit Bluetooth verwendbar

Brustgurte, wie auch Pulsuhren kann man heutzutage einfach per Bluetooth mit seinem Smartphone verbinden und hat so keine Kabel, die einen bei der Ausübung des Sports stören könnten.

Der Handel

Du stellst dich bestimmt die Frage, wo du deinen Herzfrequenz-Brustgurt kaufen sollst. Dazu können wir dir ein paar Vorschläge geben.

Wenn dir persönliche Beratung lieb ist, solltest du am besten in ein Sportfachgeschäft gehen und dich von den Verkäufern vor Ort beraten lassen. Sie sind Experten in diesem Gebiet und können dir bestimmt Vor- und Nachteile zu den verschiedenen Produkte aufzählen.

Bevorzugst du aber Home-Shopping, wären die Webseiten der Hersteller genau das richtige für dich. Hier erhältst du auch Infos zu den Produkten. Weiters könntest du dich noch auf diversen Plattformen von Händlern umsehen. Nicht nur die bieten Vergleiche zwischen unterschiedlichen Produkten direkt auf der Seite.

Obendrein gibt es zahlreiche Webseiten und/oder Blogs, die die Produkte vergleichen. Manche testen die Ware sogar im Vorfeld. Du kannst deinen Herzfrequenz-Brustgurt aber natürlich auch gebraucht über diverse Plattformen kaufen.

Die Reinigung

Je nachdem aus welchem Material der Pulsgurt beschaffen ist und welche Funktionen er besitzt, ist die Reinigung einfach oder etwas komplizierter.

Ist der Herzfrequenz-Brustgurt wasserdicht und auch für den Schwimmsport geeignet, so ist die Reinigung unkompliziert. Du kannst dein Equipment auch während deines Duschganges reinigen. Wichtig ist, dass du deine Gadget und vor allem das Band auch regelmäßig desinfizierst.

Hersteller und Experten raten vor einer Reinigung in der Waschmaschine generell ab.

Die Reinigung ist vom Hersteller abhängig. Jeder Gurt kann eine unterschiedliche Reinigung benötigen.

Das Material

Mittlerweile sind die Pulsgurte so oft und gut weiterentwickelt, dass das Material kaum noch bemängelt wird.

Hauptsächlich sind die Bänder schon aus angenehmen Textilstoffen beschaffen. Durch diese gute Eigenschaft entstehen nur noch äußerst selten Reibungen oder Hautirritationen.

Die Passform

Bei der Passform muss im Vorhinein darauf geachtet werden, welche Größe bestellt wird. Dabei ist es von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich welche Größen sie anbieten.

Manche setzen auf eine Einheitsgröße, bei anderen kannst du zwischen den üblichen Einheiten: S, M, L, XL und XXL wählen. Hersteller informieren dich in der Regel auch gut, welcher Brustumfang in cm für welche Größe geeignet ist.

Marken & Hersteller: Die wichtigsten Informationen zu den führenden Anbietern von Herzfrequenz-Brustgurten

Im Folgenden präsentieren wir dir alle Marken und Hersteller von Herzfrequenz-Brustgurten, die wir auf unserem Portal bewertet haben. Wir haben zu jedem der Anbieter Hintergrundinformationen recherchiert und stellen dir, wenn vorhanden, auch Kontaktdaten zur Verfügung.

Informationen zum Unterehmen

BerryKing ist ein junges, dynamisches, schnell wachsendes Unternehmen aus dem Ruhrgebiet, das sich auf attraktive und qualitativ hochwertige Lifestyle-Produkte in verschiedenen Kategorien – von Fashion über Elektronik, Fitness bis Gesundheit & Wellness – spezialisiert hat. Das Ziel von BerryKing ist es das Leben derKunden im Alltag – als auch im beruflichen Alltag – leichter, angenehmer und effizienter zu gestalten. Im Fokus stehen dabei die Wünsche der Kunden, innovative Technologie, stetige Entwicklung, modernes, benutzerfreundliches Design und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Kontaktdaten

BerryKing

Kronenstraße 39

44625 Herne

Deutschland

http://www.reise-lustig.de

[email protected]

Informationen zum Unternehmen

Das internationale Unternehmen Garmin, hat für die Niederlassung in Deutschland ihren Sitz in Garching bei München. Zu dem Unternehmensnamen sind sie aus einer Kombination der beiden Gründerväter gekommen: Gary Burrell und Min Kao. Garmin ist Spezialist für GPS-Satellitenkommunikation und mobile Navigation. So bieten sie nicht nur Sportuhren und Herzfrequenz-Brustgurte an, sondern sind auch in den Bereichen: Automobil, Marin und Luftfahrt tätig und erfolgreich.

Kontaktdaten

Garmin Deutschland GmbH
Parkring 35
85748 Garching
Deutschland
Tel.: +49 (0)89-858364-0
Webseite: www.garmin.com
[email protected]

Informationen zum Unternehmen

Das finnische Unternehmen Polar entwickelt seit 1977 Sportelektronik zur Messung von sportlichen Aktivitäten und hat 1979 den weltweit ersten tragbaren Herzfrequenzmesser erfunden. Eine breite Produktpalette bietet für jede Sportart den passenden elektronischen Assistenten. Polar-Geräte helfen nicht nur bei der Erreichung eines gesünderen Lebensstils, sondern auch bei der Rehabilitation sowie bei dem Gesichtsmanagement und sogar bei der Leistungsoptimierung für Wettkampfsportler.

Kontaktdaten

Polar Electro GmbH Deutschland
Hessenring 2
D-64572 Büttelborn
Telefon: 0049-6152-9236/0

Informationen zum Unternehmen

Die Runtastic GmbH ist ein österreichisches Unternehmen, das auf die Entwicklung von Soft- und Hardwareprodukten im Bereich Fitness spezialisiert ist. Das Unternehmen hat eine Fitness-Applikation für Smartphones entwickelt. Außerdem ermöglicht die vom Unternehmen entwickelte und vertriebene Hardware das Aufzeichnen von sportlichen Aktivitäten. Aus diesen Daten werden Statistiken erstellt, die dem Benutzer zur Analyse dienen können. Seit August 2015 ist das Unternehmen eine Tochtergesellschaft der Adidas AG. Runtastic sitzt in Pasching, Österreich und beschäftigt rund 190 Mitarbeiter.

Kontakdaten

runtastic GmbH
Pluskaufstraße 7 · Business Center
4061 Pasching bei Linz / Austria

Email: [email protected]

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Herzfrequenz-Brustgurt

Wie lege ich den Brustgurt richtig an?

Das Pulsband muss genau unter der Brust angelegt werden, das heißt, etwas unterhalb der Brustwarzen.

Frauen sollten den Pulsgurt direkt unter Brust und Sport-BH anlegen. Somit erhältst du die beste Pulsmessung. Der Brustgurt sollte stramm sitzen, sodass er während dem Training nicht verrutscht, das könnte Hautirritationen hervorrufen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] http://www.planet-wissen.de/natur/anatomie_des_menschen/blut_saft_des_lebens/pwiekreislaufpulsundblutdruckmessung100.html

[2] http://www.suunto.com/de-DE/Content-pages/was-sollten-sie-uber-die-optische-herzfrequenzmessung-wissen/


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder willst deine Meinung zum Artikel mit uns teilen? Schreib uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *